Weil er innerhalb von 40 Minuten gleich zwei Mal beim Diebstahl erwischt worden war, ist ein alkoholisierter Tatverdächtiger am Dienstag, 20. April, in Bad Säckingen in Gewahrsam genommen worden.

Gegen 20.30 Uhr hatte der 54-jährige laut Polizeibericht fünf Flaschen Wein in einem Discounter gestohlen. Eine Mitarbeiterin hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das Diebesgut wurde ihm abgenommen.

Gegen 21.20 Uhr wurde der Mann erneut beim Diebstahl ertappt. In einer Tankstelle hatte er wiederum Weinflaschen an sich genommen und war geflüchtet.

Eine Polizeistreife konnte den Tatverdächtigen noch in der Nähe feststellen. Die gestohlenen Flaschen hatte er in seinem Rucksack. Der Tatverdächtige stand unter Alkoholeinfluss. Eine Überprüfung ergab deutlich über zwei Promille. Er wurde hieraufhin in Gewahrsam genommen.