Die Stadtmusik Bad Säckingen freut sich im Jahr 2022 über elf neue Jungmusiker- Leistungsabzeichen in Bronze und Silber für Mitglieder in ihrem Jugendorchester. Im Laufe des Jahres haben acht Musiker des Jugendorchesters das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt. Es sind Lotta Weber, Esra Lorenz, Marie Müller, Giuseppe Copolla, Emil Weber und Kyrill Mironov. Maike Hesse und Johanna Gassenmeier legten ein Abzeichen in Bronze ab. Adrian Zimara, Manuel Gassenmeier und Luka Behr legten das Abzeichen in Silber ab. Dies schreibt die Stadtmusik in einer Pressemitteilung.

Geprüft wurde für die Erlangung des Jungmusiker-Leistungsabzeichens nicht nur die Praxis mit Tonleitern, Vortragsstücken und Vom-Blatt-Spiel, sondern auch ein umfangreiches Wissen und Können in Musiktheorie, Rhythmik sowie Gehörbildung. Die Stadtmusik Bad Säckingen freut sich außerordentlich über diese großen Leistungen ihrer Nachwuchsmusiker. Die Jugendstadtmusik Bad Säckingen spielt derzeit in zwei verschiedenen Gruppen (A und B) und probt für Auftritte auf dem Weihnachtsmarkt und an der Weihnachtsfeier.

Im neuen Jahr wird die Jugendstadtmusik Bad Säckingen in einer Matinee am 26. März zu hören sein. In einem vorbereitenden Probewochenende wird Johannes Brenke die beiden Gruppen zusammenführen und kann sich dann über eine ausgewogene Besetzung seines Jugendorchesters mit 25 jungen Musikern freuen. Jugendleiterin Pia Schwenke wird im Frühling nach fünf Jahren Pause wieder eine neue Jugendausbildung in Kooperation mit der Musikschule starten, heißt es weiter in der Mitteilung.