Die Corona-Krise verzögert ein wenig den Verkauf der Broschüre über die Weg- und Flurkreuze von Obersäckingen, Rippolingen und Harpolingen, die neben der Beschreibung von 38 Kleindenkmälern auch die der sechs vorhandenen Kirchen und Kapellen in diesem Gebiet enthält. Mit dem Erwerb des 40 Seiten umfassenden Werks soll aber nicht nur ein Stück Heimatgeschichte nähergebracht, sondern mit dem Erlös des Verkaufs auch die drei Kindergärten des östlichen Stadtgebiets Bad Säckingen unterstützt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die christlichen Symbole und Mahnmale seiner Heimatpfarrei St. Martin zu erfassen, zu erforschen und zu beschreiben, hatte sich Otto Gaßmann schon vor längerer Zeit vorgenommen. Er wollte seine Ergebnisse aber auch veröffentlichen, damit sie der Nachwelt erhalten bleiben. Darüber hinaus ermuntert er, sich mit der handlichen Broschüre im Din-A5-Format nicht nur im stillen Kämmerlein zu befassen, sondern sich mit ihr auf den Weg durch das Pfarreigebiet zu begeben. Drei aufschlussreiche Wanderungen beschreibt er, die zu den insgesamt 38 Kleindenkmälern führen, eine in jeder Gemarkung.

Das könnte Sie auch interessieren

Der 77-jährige agile Rentner opferte aber nicht nur Zeit, sondern trug auch die Herstellungskosten des professionellen Drucks selbst, der mit 47 eigenen Bildern bereichert ist. Das Wohl der drei Kindergärten der Pfarrei Obersäckingen liegt ihm am Herzen. Sie sollen den Verkaufserlös der Broschüre erhalten, die für 4 Euro in den genannten Kindergärten, in der Buchhandlung Schwarz auf Weiß, bei den Ortsverwaltungen Harpolingen und Rippolingen sowie im Pfarrbüro Obersäckingen erworben werden kann. Die Aktion will Gaßmann in den kommenden Wochen abgeschlossen haben, um einen Schlussstrich ziehen und die Geldbeträge überreichen zu können.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.