Von einem Einbruch in ihr Testzentrum Medix am Festplatz in Bad Säckingen in der Nacht zum Samstag berichtet Betreiberin Ipek Kücük. Dabei sei die Tür der Teststation aufgebrochen und ausschließlich die Corona-Tests entwendet worden. Das Kuriose: Die Trinkgeldkasse blieb unversehrt zurück. „Man bietet den Bürgern die Möglichkeiten zum Testen, arbeitet dafür, dass diese Coronakrise zumindest etwas erträglicher wird, und dann wird man ausgeraubt – einfach traurig“, postet Ipek Kücük im sozialen Netzwerk Facebook. Es seien noch ausreichend Test vorhanden, um die Corona-Testungen fortführen zu können, gibt Kücük an.