Seinen 80. Geburtstag feiert der bekannte Bad Säckinger Tierarzt Ralf Bathe am Dienstag, 14. Juli. Bis 2011 führte er die Tierarztpraxis im Hebelweg 17 in Bad Säckingen und gab diese dann aus gesundheitlichen Gründen in jüngere Hände ab. „Ich habe das Glück gehabt, dass ich die Praxis in gute Hände abgeben konnte“, sagte der Jubilar.

Ralf Bathe kam in Falkensee am Rande von Berlin auf die Welt. Er machte das Abitur, ehe er mit dem Fahrrad nach Westberlin flüchtete. Schon seit seinen Kinderjahren hatte er viel Freude an den verschiedensten Tieren. So war es für ihn auch vollkommen klar, dass er Tiermedizin studieren würde. Die erste Hälfte des Studiums absolvierte er in Gießen an der Justus-Liebig-Universität, die zweite Hälfte mit anschließender Promotion an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. 1966 erhielt er die Approbation als Tierarzt und 1968 den Doktorgrad der Tiermedizin.

In Heddesheim bei Mannheim hatte Ralf Bathe seine erste Anstellung als Assistenzarzt, ehe er im September 1969 in die Agrarsparte zur Ciba wechselte. Hier arbeitete bereits einer seiner früheren Studienkollegen. Danach kam er in die Basler Pharmaforschung der Ciba-Geigy AG. Es folgte 1981 die Gründung der eigenen Tierarztpraxis in der Schulhausstraße. 1989 folgte der Umzug in den Hebelweg. Gerne erinnert er sich an die Zeit, wo er in fast allen Erdteilen für die Forschung unterwegs war.

1983 heiratete Ralf Bathe. Mit seiner Ehefrau Marianne war er viel zusammen, auch sportlich, unterwegs. Skifahren, Schwimmen und Leichtathletik waren neben dem Tennissport die Hauptsportarten des Paares, während heute in Rickenbach dem Golfsport gefrönt wird. Vielfach wurde der Urlaub am Chiemsee verbracht.

Für Ralf Bathe gibt es auch im Alter keine Langeweile. Er freut sich, dass er immer noch einen Spaziergang machen und dem Golfsport nachgehen kann. Gerne geht er auch zusammen mit seiner Ehefrau tanzen und liebt gesellschaftliche Anlässe.

Die geplante große Geburtstagsparty wird allerdings wegen der Corona-Pandemie ausfallen. So wird nur im Familienkreise gefeiert werden. Dennoch werden am Geburtstag neben seiner Ehefrau und den drei Kindern sowie den Geschwistern sicherlich auch viele Vereins- und Tierfreunde zu den Gratulanten gehören.