Die Ministranten der Seelsorgeeinheit Bad Säckingen-Murg veranstalteten ein großes gemeinsames Fußballturnier, an dem die Mannschaften der verschiedenen Pfarreien der Seelsorgeeinheit teilnahmen, wie Charlotte Pasternack, Leiterin der Ministranten Heilig Kreuz in einer Pressemittelung schreibt. Die große Gruppe bestand aus 55 Teilnehmern. Aufgrund des vorhergesagten Wetters fand es nicht wie geplant im Freien statt, sondern in der Sporthalle des Scheffel-Gymnasiums Bad Säckingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Leiter aus den einzelnen Pfarreien zeigten bereits im Vorfeld des Ereignisses bei der Planung für das tolle Programm viel Engagement. Die Mühe hat sich gelohnt, denn es war ein spannendes Turnier für alle Ministranten. Es war keineswegs ein Problem, dass die Mannschaften der Pfarreien unterschiedlich groß waren. Waren zu wenige Spieler auf dem Feld, haben die anderen Pfarreien die Mannschaften mit Feldspielern unterstützt. Am Ende spielten dann alle Pfarreien. Dabei war sehr schön zu erkennen, wie die Minis zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen sind. Nach dem sportlichen Teil und der Abendmesse klang der Tag für alle Ministranten mit einem Grillfest im Pfarrgarten der Heilig Kreuz Kirche aus. Dort wurden auch die Sieger des Turniers verkündet. Die Ministranten der Heilig-Kreuz-Kirche erreichten den ersten Platz und erhielten für ihren Sieg einen Pokal.

Gemeinsamer Spaß im Vordergrund

Im nächsten Jahr stehen die Chancen für alle wieder gleich und bis dahin kann jede Pfarrei für die jährliche Aktion trainieren, was den Kindern in den Gruppenstunden ohnehin immer viel Freude bereitet. Während des gesamten Tages stand nicht der Sieg im Vordergrund, sondern dass die Ministranten sich aktiv beteiligen und dabei zu einer tollen Gruppe zusammenwachsen. Die Freude und den Spaß konnte man allen Gruppenkindern ansehen.