Die Corona-Pandemie hat auch den Vereinsaktivitäten des Ski-Clubs Bad Säckingen große Steine in den Weg gelegt. Daran ließ der Vorsitzende Volker Forstmeyer bei der Hauptversammlung keinen Zweifel. Allerdings waren nicht alle Abteilungen gleichermaßen von den Beschränkungen betroffen. Während 2020 im alpinen Bereich so gut wie nichts möglich war, konnten die Biathleten zumindest vereinzelt an den Start gehen. Zu den Preisträgern in den vergangenen zwei Jahren seit der letzten regulären Hauptversammlung gehörten Karla Gehrmann, Anika Binkert, Hellen Issler und Wyn Kirchhöfer, die in ihren Disziplinen erste Plätze erzielten. Von allen Athleten sind viele gute und sehr gute Ergebnisse erzielt worden.

Auch die Berichte der Gymnastikleiterin, des Sportwarts, des Jugendwarts und des Skischulleiters bewiesen, dass der Ski-Club Bad Säckingen sich trotz Corona um möglichst viele Aktivitäten bemüht hat. Allerdings zeigten die Kassenberichte für die vergangenen zwei Vereinsjahre von Sybille Hahl, dass Mitgliederbeiträge, Vermietungen der Hütte und Spenden, die entstandenen Ausfälle nicht wettmachen können.

Zugleich zeigte sich bei den Neuwahlen, dass auch die Personalsuche immer schwerer wird. So konnten die Posten des Hüttenwartes und des Skischulleiters nicht besetzt werden. Als Vorsitzender wurde Volker Forstmeyer wieder gewählt, während sein Vertreter Tino Gehrmann sein Amt neu antrat. Kassiererin bleibt Sybille Hahl, ebenso Schriftführer Mathias Lorenz und Sportwart Andreas Stiefvater. Das Amt des Jugendwartes übernahm neu Jan Gehrmann.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Volker Forstmeyer, Siegfried Tröndle, Thomas Calmbach, Horst Pfandhöfer, Bernhard Schanz, Juditha Strotz und Gerhard Wenk. Für 40 Jahre: Jörg Sattler, Ralf Schäuble, Gitte Bauersachs, Reinhard und Veronika Fehrenbach, Susanne Fink, Albert und Johanna Hausin, Horst und Jutta Keser-Jeromin, Otto Nußbaumer und Josef, Ilse und Brigitta Waßmer-Schäuble. Für 25 Jahre: Matthias Bäumle, Manuela Gerspach, Ralf Leykum, Carsten Fischer und Gerhard Schneider.