Der Bad Säckinger Bürgermeister Alexander Guhl ruft alle Bürger seiner Stadt zur Verwendung der Corona Warn-App auf: „Im Kampf gegen die Pandemie lautet das zentrale Ziel, Infektionsketten früh zu erkennen und zu unterbrechen.“ Die von der Bundesregierung entwickelte App solle zu einer frühen Erkennung von Infektionsketten beitragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Seit Dienstag sei sie im App Store von Apple und im Google Play Store kostenfrei verfügbar, so Guhl. Die App sei barrierefrei gestaltet und laufe auf den allermeisten Smartphones und Tablets. Ihr volles Potenzial könne sie nur entfalten, wenn sie von möglichst vielen Menschen verwendet werde. Nicht zuletzt könne es von der Effektivität der App abhängen, wann weitere Lockerungen vertretbar sind. „Durch die Verwendung der App kann jeder Einzelne – Smartphone vorausgesetzt – mit minimalem Aufwand dazu beitragen, dass die Infektionslage beherrschbar bleibt.“