Helmut Kohler

Hoch „Florian“ bescherte Bad Säckingen bei einem zunächst noch sternenklaren Himmel in der Nacht zum Sonntag, 27. November, um 0.50 Uhr mit minus 0,1 Grad Celsius den ersten Frosttag in diesem Herbst.

Zum ersten Mal seit Anfang April fiel das Thermometer wieder unter die Null-Grad-Grenze. Es war allerdings nur eine kurze Frost-Episode: Bis zum Sonntagmorgen stieg die Temperatur an der Bad Säckinger Wetterstation im Kurgebiet bei aufziehendem Hochnebel und Nebel wieder auf plus 2,4 Grad an. Ende der kommenden Woche könnte der Frost zurückkommen und sich sogar festsetzen.

Im vergangenen Jahr gab es den ersten Frosttag mit –1,2 Grad bereits am 9. November. Der früheste erste Frosttag wurde in Bad Säckingen am 15. Oktober 2009, der späteste Frost am 23. Dezember 2000 gemessen.

Das könnte Sie auch interessieren