Der Schwarzwaldverein Bad Säckingen führte am Samstagnachmittag im evangelischen Gemeindehaus seine Mitgliederversammlung für das vergangene Vereinjahr durch.

Die Vorsitzende Ingrid Bär trug ihren Jahresbericht vor. Sie konnte seit der letzten Versammlung, die coronabedingt im August 2021 stattfand, sieben neue Mitglieder willkommen heißen. Während des coronabedingten Lockdowns seien Treffen und Wanderungen im ersten Halbjahr untersagt gewesen, so dass gemeinsame Wanderungen von Juni bis November stattfanden. In dieser Zeit seien 13 Wanderungen durchgeführt worden, davon drei Mehrtageswanderungen. Dabei ging es für die Mitglieder unter anderem zur Mumpfer Fluh, auf den Flößerweg, ins Kinzigtal und ins Elsass. Die Donnerstagswanderer waren 22 Mal unterwegs.

Tag des Wanderns war ein voller Erfolg

Zuversichtlich wurde für 2022 ein Jahresprogramm erstellt, von dem bis jetzt alle Wanderungen durchgeführt werden konnten. Daraus stach der Tag des Wanderns am 14. Mai heraus, der in Kooperation mit den Schmidt‘s-Märkten stattfand zu dessen 170-jährigen Bestehen. Daran teil nahmen 45 Mitglieder, darunter vier Kinder. Insgesamt bewältigten 155 Teilnehmende 366 Kilometer, bei denen sie 8363 Höhenmeter überwanderten.

Ehrungen für Wanderer

Jürgen Baumgartner und Ingrid Bär erhielten das Leistungsabzeichen in Silber. Das Wanderabzeichen des Deutschen Wanderverbandes (200 Kilometer im Verein pro Jahr gewandert) erhielten: Chantal Steger und Christian Hudjetz (Bronze), Brigitte und Kurt Jochim (Silber), Monika und Wolfgang Dörr, Gottlieb Burkart, Marion und Michael Posniak sowie die Vorsitzende Ingrid Bär (Gold).

Die anschließenden Berichte der Fachwarte August Holzmann, Kurt Baumgartner, Armin Stahr und Gottlieb Burkart, bewiesen, dass der Schwarzwaldverein dafür sorgte, dass die Wanderwege und deren Kennzeichnung auch 2021 in Schuss gehalten wurden. Der Kassenbericht wurde von Jürgen Huber als Vertretung vorgetragen. Er schloss trotz Corona mit einem kleinen Plus ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Wahlen

Nach dem die Entlastung des Vorstandes durch Gebhard Baumgartner vom Schwarzwaldverein Laufenburg durchgeführt wurde, führte Ingrid Bär, die nicht zur Wahl stand, die Teilvorstandswahlen durch: Wiedergewählt wurden der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Huber und der Fachwart für Kultur und Heimatpflege, Gottlieb Burkart. Neu gewählt wurden Norbert Weiß zum Schriftführer und zu Beisitzern wurden Gerhard Schrempp und Frederike Schlögl gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren