Die Harpolinger Guggenmusik „D‘Harplinger Bäseries-Fäger“ ist in allen Bereichen gut aufgestellt. Die Mitglieder ziehen an einem Strang, sind motiviert, zeigen Engagement und Einsatzbereitschaft, und es herrscht untereinander eine gute Stimmung. Bei den Auftritten, insbesondere während der Fasnacht, kommt ihr Guggensound beim Publikum an. Dies kam in den Berichten bei der Jahreshauptversammlung im Vereinszimmer des Rathauses zum Ausdruck.

Dass die Musiker der schrägen Töne bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, zeigte sich bei den Wahlen. Die Anwesenden hatten die Möglichkeit unter mehreren Kandidaten zu entscheiden. Das Wahlergebnis: Jan-Owe Burkert übernimmt das Amt des zweiten Vorsitzenden, bisher Jens Rosenkranz. Das Vereinsgeschehen als Schriftführerin dokumentieren wird Yasmin Rafiq, bisher Janina Baumgartner. In seinem Amt als Beisitzer bestätigt, wurde Johannes Maier.

Ein absoluter Höhepunkt im Jahresprogramm ist regelmäßig das Kuh-Stall-Fäscht mit Gaudi-Olympiade. Vorsitzende Sarah Blume zeigte sich sehr erfreut, dass dieses Event nach der Pandemie im letzten Jahr nun wieder stattfinden konnte und der Besucherandrang erneut außerordentlich groß war. Wie wichtig das Kuh-Stall-Fäscht für den Verein ist, wird im Bericht der Kassiererin Vivien Dietz sichtbar. Diese Einnahmequelle finanziert hauptsächlich die Ausgaben in der Fasnachtszeit.

Vorsitzende Sarah Blume bezeichnete die diesjährige Fasnacht als eine Zeit voller spannender Auftritte und toller Überraschungen. Schriftführerin Janina Baumgartner berichtete in ihrem gewohnt humorvollen Jahresrückblick von den zahlreichen Fasnachtsveranstaltungen.

Wichtig ist den Guggenmusikern die Pflege der Kameradschaft. Dazu gehört auch die Tradition, einem neuen Erdenbürger einen Baum zu stellen. Was das musikalische Niveau anbetrifft, war der Vorbläser Johannes Maier mit seinen Musikern sehr zufrieden.

Auch im nächsten Jahr stehen gemeinschaftsfördernde und musikalische Anlässe auf dem Programm. Am Freitag, 5. Mai, sind Interessierte zu einer Schnupper-Probe eingeladen. Das Kuhstall-Fäscht findet am 9. September statt. Geplant ist weiterhin ein Ausflug.

Darüber hinaus gab es auch Zuwachs: Vorsitzende Sarah Blume konnte mit Paula Schirmer, Marvin Schapfel und Friedemann Kehnel neue Guggenmusiker begrüßen.

Ortsvorsteher Torsten Weimer freute sich darüber, dass sich die Harpolinger Guggenmusik aktiv am Dorfleben beteiligt. Als Beispiel nannte er die Mitwirkung beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

Rückmeldung an den Autor geben