Wolfgang Lange, Habsburger Straße 47, wird am heutigen Donnerstag, 7. Januar, 80 Jahre alt. Der Jubilar ist ein begeisterter Segelflieger. Seit nunmehr 50 Jahren gehört er der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald an und 25 Jahre fungierte er als technischer Leiter der Gruppe und ist Ehrenmitglied der Gruppe Wiesental.

„Ich bin derzeit der älteste aktive Segelflieger der Hotzenwälder Luftsportgemeinschaft„, sagte der Jubilar, dessen Ehrgeiz, gepaart mit dem großen Können, geradezu vorbildlich ist. So ist es auch verständlich, dass er seinen Wohnwagen in Flugplatznähe stehen hat um in der warmen Jahreszeit viel dem Luftsport frönen zu können. So war er mit seinem Segelflugzeug von Hütten aus bis nach Spanien geflogen und auch Italien besuchte er mit seinem Segler schon. „Der Flugplatz ist geradezu ein Teil meines Lebens“, sagte Wolfgang Lange, der sich schon heute auf das Frühjahr freut, wenn er wieder in die Lüfte kann.

Wolfgang Lange kam in Krefeld auf die Welt. Er besuchte die Realschule und machte anschließend ein Maschinenbaustudium. 1970 kam er nach Zell im Wiesental, arbeitete dann bei der Firma Krükels die später von einem schweizer Unternehmen übernommen wurde. Er wurde technischer Direktor und Prokurist des Unternehmens, ehe er 2004 in Ruhestand ging. 1967 heiratete er seine Frau Helga. Einen Sohn und eine Tochter brachte sie auf die Welt. In Zell und später in Schopfheim wohnte die Familie, ehe 2008 Bad Säckingen zum Wohnsitz wurde. „Bad Säckingen ist eine schöne Stadt, wo wir uns sehr wohl fühlen“, sagte der Jubilar.

Am heutigen Geburtstag werden sicherlich viele seiner Segelflugfreunde zu den Gratulanten gehören. Sie werden sich den guten Wünschen seiner Frau, den beiden Kindern, den beiden Enkelkinder und dem Urenkel anschließen.