„Achtung“, ruft es von einer der beiden Baumkronen herunter. Mostajab Mohammadi, seit drei Monaten bei Stahr angestellt, macht damit auf das gleich herunterfallende Stück Totholz aufmerksam. Erst vor kurzem habe er den Seilklettertechnik Basiskurs (SKT-A) beendet. Hierbei werde das selbstständige Bewegen im Baum gelehrt. So kann der ganze Kronenbereich erschlossen und bearbeitet werden, ohne das Äste abbrechen.

Der 26-jährige Mostajab Mohammadi kam 2015 aus Afghanistan nach Europa. In Afghanistan arbeitete er als Klimatechniker im Familienunternehmen. Nach einem Semester an der Universität flüchtete er aus Afghanistan und ließ seine Familie zurück. Von Österreich über Frankreich kam er dann vor 20 Monaten nach Deutschland. Hier übernahm er schnell Gartenarbeiten und lernte Armin Stahr kennen. Vor drei Monaten bekam er dann seine Arbeitserlaubnis. Seither arbeite er für Stahr.

Schnell ging es dann für den neuen Mitarbeiter in die Höhe. „Er hat die richtigen Fragen gestellt“, erklärt Armin Stahr. So absolvierte Mohammadi den wichtigen SKT-A Kurs, um tatkräftig in den Baumkronen mithelfen zu können. Er zeige Einsatz und sei sehr interessiert an der Arbeit, so Stahr. Der Kurs sei schwierig gewesen, erklärt Mohammadi. „Es war sehr kalt und es lag Schnee“, so der Mitarbeiter. Höhenangst kenne Mohammadi jedoch keine. „In Afghanistan haben wir die Klimaanlagen unter ganz anderen Voraussetzungen an den Häusern befestigt“, erklärt er.

Kaum Angst vor der Höhe

Auch die 23-jährige Jana-Carina Hirsch, Arboristik-Studentin im dritten Semester, habe kaum Angst vor der Höhe. „Nur wenn ich schon etwas länger nicht mehr oben war, ist es anfangs ein wenig wacklig“, so die Studentin, die kurz danach die etwa 15 Meter hohe Robinie erklimmt.

Man habe in der Baumpflege (Arboristik) so viel zu tun, dass der Gedanke an Höhenangst keinen Platz habe. Die gelernte Forstwirtin arbeitet in den Semesterferien für Armin Stahr. Der Studiengang der Arboristik werde in Deutschland nur in Göttingen angeboten, so Hirsch. Er befasse sich mit dem Schutz, der Pflege und der nachhaltigen Entwicklung von Bäumen in städtischen Gebieten.