Eine alkoholisierte Autofahrerin hat am Dienstag, 11. Mai, in Bad Säckingen ein entgegenkommendes Gespann gestreift und ist anschließend geflüchtet. Kurz vor 12 Uhr war die 54-jährige Frau mit ihrem Auto in der Basler Straße auf die Gegenfahrbahn geraten und streifte dabei ein entgegenkommendes Auto mit Anhänger. Die Autofahrerin entfernte sich, ohne anzuhalten. Sie fuhr aber nach kurzer Zeit wieder an der Unfallstelle vorbei. Dem 52-jährigen Fahrer des beschädigten Gespannes gelang es, die Frau an einer Einmündung zu stoppen. Die Autofahrerin war deutlich alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab rund 2,4 Promille. Die Frau musste mit zur Blutprobe, ihr Führerschein wurde einbehalten.