Die Stadtbücherei Bad Säckingen muss noch die ganze Woche wegen eines Wasserschadens geschlossen bleiben. Wie Leiterin Martina Huber mitteilt, ist der Schaden größer als zunächst angenommen. Dadurch verzögert sich die Reparatur. Geöffnet wird wieder am nächsten Dienstag, 20. September.

Vor allem der zentrale Server wurde durch das ausgetretene Wasser lahmgelegt, heißt es. "Der Totalausfall der EDV sowie bauliche Einschränkungen machen eine Öffnung derzeit unmöglich", sagt Huber. Auch die Rückgabe von Medien über den Medienrückgabekasten ist nicht möglich. Natürlich seien in diesem Fall verspätete Rückgaben kein Problem. "Es fallen selbstverständlich keine Mahngebühren an", teilt das Team mit.

Verlängerungen und Medienreservierungen sowie das Herunterladen von E-Books aus den Katalogen ist ebenfalls aufgrund des Ausfalls des gesamten EDV-Systems derzeit nicht möglich.

Am vergangenen Montag hatte das Bücherei-Team bemerkt, dass Wasser aus der Wand der Bibliothek auf die Straße lief. Für Dienstag, 20. September, ist nun die Wiedereröffnung geplant. Dann ist ein Ausleihen wieder möglich. Auch die Vorlesezeit mit der Büchereikatze Othello findet am kommenden Dienstag um 16 Uhr wieder statt. "Vielleicht gibt es noch bauliche Einschränkungen", räumt Büchereileiterin Martina Huber ein, "dennoch hoffen wir auf das Verständnis der vielen kleinen und großen Leser".