Die Kreisstraße zwischen Bad Säckingen und Egg wird ab kommenden Montag, 17. Juni, für Bauarbeiten an zwei talseitigen Stützmauern vollgesperrt. Während eines Starkregenereignisses Ende Winter 2018 sind diese Stützmauern teilweise eingestürzt und müssen nun saniert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Baggerarbeiten sowie den Neuaufbau der Stützmauern aus Gabionen ist es notwendig, die Straße voll zu sperren. Die anschließenden Betonarbeiten sowie die Asphaltarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung durchgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Während der Vollsperrung wird eine Umleitung eingerichtet. Der Verkehr von Bad Säckingen wird über die L 152 bis Willaringen nach Egg geführt. Diese Umleitungsstrecke ist auch in der Gegenrichtung ausgeschildert.
Von der Baumaßnahme sind auch Buslinien der Südbadenbus GmbH betroffen. Über die Behinderungen des Busverkehrs während der Bauarbeiten wird an den Fahrplanaushängen informiert.

Vollsperrung bis 28. Juni

Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Freitag, 28. Juni, andauern. Die anschließende halbseitige Sperrung wird am Freitag, 12. Juli, enden. Vor dem Hintergrund, dass durch die Baumaßnahme die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer deutlich erhöht wird, bittet das Straßenbauamt des Landratsamtes Waldshut alle von der Baumaßnahme betroffenen Bürger um Verständnis für während der Baumaßnahme auftretende Behinderungen.