Bad Säckingen Viel Applaus für Pop- und Rock-Chor ProSäcko

30 Frauen und Männer singen in der evangelischen Kirche bunt gemischte Lieder, auch das Vater unser auf Suaheli

Ein beeindruckendes Jahreskonzert mit Standing Ovations gab es am Sonntagabend vom Pop- und Rock-Chor ProSäcko in der evangelischen Kirche zu hören. Mit einer ganz besonderen Liederauswahl und stimmgewaltigen Sängerinnen und Sängern wurde es für die zahlreichen Zuhörer ein besonderer Sonntagabend.

Unter der Leitung von Irina Flato wurden in dem bunten Programm Lieder wie „Hey so Sister“, „Living in the prayer“ oder „Afrika“ von Toto gesungen. Als einziges deutsches Lied wurde „Mädchen, lach doch mal“ von Wise Guys auf die Kirchenbühne gebracht. Begleitet wurde der Chor von den Musikern Joachim Borkmann am Klavier, Harry Tröndle am Bass und Claus Fleig am Schlagzeug. Mit ihrer Gitarre begleitete Franziska Groß, die auch so einige Soli mit ihren beeindruckenden Stimme übernommen hatte. Weiter gab es bei fast allen Liedern besondere Solisten, die mit ihrer professionellen Stimmen das Publikum begeisterten.

Mit viel Freude und immer einem Lächeln im Gesicht sangen die 30 Frauen und Männer ihre bunt gemischten Lieder, die auch einen afrikanischen Teil enthielten. Hierbei wurde sogar das Vater unser auf Suaheli gesungen und das aus dem Fußball bekannte „Waka Waka“ von der kolumbianischen Sängerin Shakira zum Besten gegeben. Höhepunkt war beim offiziellen Ende das Lied „I will survive“, welches mit so einer Power rübergebracht wurde, dass das Publikum seine Hände nicht mehr stillhalten konnte und immer wieder mitklatschte. Ein mitreißendes Konzert, welches das Publikum nach jedem Lied mit viel Beifall, lauten Bravo-Rufen und lobenden Pfiffen belohnte.

Die Standing Ovations waren am Ende daher keine Überraschung und so gab es von den ProSäckos noch zwei Zugaben. Am Ende waren alle mehr als zufrieden und die Zuhörer sprachen nach dem Konzert der Chorleiterin Irina Flato ein großes Lob für ihr sehr gelungenes Jahreskonzert aus.

Bereits im vergangenen Jahr sang der Chor in der evangelischen Kirche und trat im Gloria-Theater auf. Weitere Auftritte wie bei Lörrach singt und Festival der jungen Chöre verhalfen dem Säckinger Chor mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire an Pop, Gospel und sonstigen groovigen Songs, sich regional einen richtig guten Namen zu machen.

Weitere Infos im Internet:

www.prosaecko.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren