Weitgehend alle Abteilungen im TV Bad Säckingen haben ihre Hauptversammlungen für dieses Jahr abgeschlossen. Die Turner trafen sich am Donnerstagabend im Kater Hiddigeigi. Heidi Hausin hat ihr erstes Jahr als Abteilungsleiterin abgeschlossen. Das Vertrauen in Hausin sei bestätigt worden, so zumindest klang es von den wortgewaltigen Damen in der Hauptversammlung geschlossen zur Abteilungsführung. Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wird unterstützt.

Schon bei den Turnern alleine sind zahlreiche Trainer in der Pflicht. Das große Aber steht jedoch im Raum. Der TV Bad Säckingen möchte geschlossen die Aufwandsentschädigungen für die Trainer und Verantwortlichen erhöhen. So versprechen sich die Verantwortlichen eine langfristige Bindung und eine zukünftige Fortführung der Arbeit aller im Verein. Das kostet natürlich. Deshalb soll der Grundbeitrag erhöht werden, im Schnitt um zwei Euro pro Monat.

Für das laufende Jahr soll auf die Rücklagen zurückgegriffen werden. Bei den Turner wird die Initiative durchweg für gut befunden. Mehr Trainervergütung soll die nötigen Kosten für Fortbildungen, Lehrtagungen. Lizenzverlängerungskurse und permanente Qualifizierungen raus aus der privaten Schatulle führen. "Für den Verein und die Mitglieder" betonte Hausin sachlich die angestrebte Beitragserhöhung. Alleine in ihrer Abteilung sind im Berichtsjahr 2112 Trainerstunden zusammengekommen.

Die Betreuung bei den Turnieren gehöre auch dazu. Und um Kinder und Jugendliche an die sportlichen Spitzen heranzuführen, gehört der Wettkampf dazu. 16 Kids waren beim Kinderturnfest in Schopfheim dabei, beim traditionellen Dachsbergturnfest kamen noch die Jugendlichen und Erwachsenen aus ihren Reihen dazu. Zum letzten Landesturnfest in Ulm konnten neun Leistungsturner gemeldet werden. Plus die geleisteten Helfereinsätze der Trainer als Wettkampfrichter oder Organisatoren, sei "der TV Bad Säckingen in Ulm gut aufgestellt gewesen", so Hausin im Rechenschaftsbericht. Solche sportliche Vereinsaktivitäten werden im laufenden Jahr fortgeführt werden.

Ob zum Landes-Kinder-Turnfest in Konstanz oder zum deutschen Turnfest in diesem Jahr wieder in Berlin, die Turner aus der Trompeterstadt fahren dorthin. Das kostet natürlich. Rund 1200 Euro sind für Start- und Meldegelder der Leistungsturner zusammengekommen. Die Wahlen zur Abteilungsleitung sind per Akklamation erfolgt. Keine Änderungen. Jedoch sind Abgänge bei den Trainern noch nicht kompensiert worden. "Beim Vorschul- und Kinderturnen fehlt die nötige Verstärkung in den Trainerteams" musste Hausin eingestehen und "weniger Eltern rutschen irgendwie ins Vereinsgeschehen mit rein." Die acht Ehrungen waren herzlich mit Sekt und Urkunde abgehalten; Martha Schering ist seit 65 Jahren bei den Turnern, Ilse Schwarz und Martha Wiesler seit 50 Jahren, Gerda Kaiser und Martha Mäuser seit 40 Jahren und Marion Griss, Gisela Wassmer und Helga Werdehausen seit 25 Jahren.

Info: Die Turner im TV Bad Säckingen sind über Heidi Hausin telefonisch erreichbar, 07761/571 73.