Eine Streitigkeit zwischen zwei Schweizer Autofahrern ist laut Polizei am Montagabend im Straßenverkehr ausgetragen worden, was zu mehreren gefährlichen Situationen führte, die als Verkehrsdelikte zu werten sind. Das Polizeirevier Bad Säckingen benötigt für die Ermittlungen Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben.

Demnach seien die beiden Autos am Montag gegen 18.20 Uhr auf der B34 zwischen Ortsausgang Bad Säckingen unterwegs gewesen. Es handelte sich um einen schwarzen Ford Mustang und einen schwarzen Mazda 6, beide mit Schweizer Kennzeichen, so die Polizei weiter. Es kam laut Anzeigenerstatter zu rasanten Überholvorgängen, vorsätzlichem Ausbremsen und Beleidigungen.

Zeugen, die etwas zu diesen Vorgängen beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Säckingen zu melden (07761/934-90).