Bad Säckingen (mara) Schalke 04 Fans dürfen sich freuen: Ruwen Faller, der Fitness- und Konditionstrainer des Bundesligisten FC Schalke 04, ist dem Ruf des Produzenten der Bad Säckinger Stadtgeschichten, Rainer Jörger, gefolgt. Vor Kurzem kam er zum Dreh nach Bad Säckingen. Faller, ehemaliger 400-Meter-Läufer und Spitzensportler, der seine Karriere als 14-Jähriger beim Turnverein in Wehr gestartet hatte, ist ein Kind der Region. Geboren in Rheinfelden, aufgewachsen in Bad Säckingen, steht er seit März 2011 bei den Königsblauen als Athletiktrainer unter Vertrag.

Kameramann, Fotograf und Journalist Rainer Jörger freute sich sichtlich, dass Ruwen Faller in seinem übervollen Terminkalender Luft fand, bei den Bad Säckinger Stadtgeschichten mitzuwirken und er nun vor seiner Kamera stand: Markantes Gesicht, Glatze, durchtrainierter Körper. Das jahrelange Training als Leichtathlet, Disziplin und natürlich sein Job als Fitness- und Konditionstrainer haben Spuren hinterlassen, im positiven Sinne. Faller hatte 2011 seine eigene sportliche Karriere als Leichtathlet an den Nagel gehängt, die Achillessehne machte dem mehrfachen Olympiateilnehmer einen Strich durch die Rechnung.

Ruwen Faller sagt über sich selbst, dass er "nicht der beliebteste Trainer" sei. Von seinen Spielern fordert er einiges ein. "Was ich kann, müssen die anderen auch können", erklärt er seine Anforderungen, die die Mannschaft konditionell nach vorne puschen sollen. Jetzt ist erst einmal Winterpause angesagt und die wird von Ruwen Faller genutzt, um runterzukommen und mit seiner eigenen kleinen Familie, seiner zweijährigen Tochter Lynn und Lebensgefährtin Claudia zu verbringen.

Die Stadtgeschichten: Die Stadt Bad Säckingen und das SÜDKURIER Medienhaus präsentieren am Samstag, 1. April, 19 Uhr, und Sonntag, 2. April, 17 Uhr, die Multimediareportage Bad Säckinger Stadtgeschichten von Rainer Jörger im Kursaal. Karten kosten zwölf Euro an der Abendkasse (im Vorverkauf zehn Euro), ermäßigt neun Euro (sieben Euro), Kinder bis elf Jahren fünf Euro (vier Euro). Die Karten für die Stadtgeschichten gibt es bei der Tourismus GmbH, der SÜDKURIER-Verkaufsstelle an der Hauensteinstraße sowie im Internet (www.reservix.de).