Im Schlosspark in Bad Säckingen fand am vergangenen Wochenende die erste Feina Erlebnis- und Verkaufsmesse für Genuss und Lifestyle, veranstaltet von grenzenlos Events, Christian Steiger und Dieter Maier, statt. Rund 70 Aussteller präsentierten ihre Waren rund um das Thema Essen und Trinken, Genuss und Lifestyle. Ergänzt wurde die Messe durch verschiedenste Live-Kochvorführungen, unter anderem mit der mehrfach ausgezeichneten TV-Köchin Katrin Bunner, Gewinnerin bekannter TV-Kochshows.

TV-Köchin kocht gemeinsam mit PastaKönig: Die vielfach ausgezeichnete TV-Köchin Katrin Bunner bereitete auf der Showbühne Ofentomätchen, Karottenduxelle und Parmesanschaum, PastaKönig Raffaele Solito (rechts) fertigte hierfür Ravioli Limone an. Bild: Marion Rank
TV-Köchin kocht gemeinsam mit PastaKönig: Die vielfach ausgezeichnete TV-Köchin Katrin Bunner bereitete auf der Showbühne Ofentomätchen, Karottenduxelle und Parmesanschaum, PastaKönig Raffaele Solito (rechts) fertigte hierfür Ravioli Limone an. Bild: Marion Rank | Bild: Rank, Marion

Die gebürtige Freiburgerin wurde ausgezeichnet als Hobbyköchin des Jahres, war zweifache Siegerin bei „Das Perfekte Dinner“, Gewinnerin der „ZDF-Küchenschlacht“ und Triple-Siegerin beim „Kampf der Köche.“ Der Besucherandrang auf der Messe hielt sich allerdings in Grenzen. Unverdienterweise.

Was für eine rote Pracht! Äpfel der Sorte Elstar vom Obsthof Meyer in Schwörstadt-Dossenbach.
Was für eine rote Pracht! Äpfel der Sorte Elstar vom Obsthof Meyer in Schwörstadt-Dossenbach. | Bild: Rank, Marion

Denn die Messe hob sich durch ihr Angebot von den üblichen Messen ab, ganz nach dem Motto: Klein, aber fein. War es dem Wetter geschuldet? War es, weil es Eintritt gekostet hat? Oder weil die Bad Säckinger auf Neues reagieren, wie im Sprichwort: Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Neues wird erst einmal ignoriert oder zumindest mit äußerster Vorsicht beäugt. Wie auch immer – die Feina war besuchertechnisch gesehen ein Reinfall. Fiel bereits schon der Freitag Regen und Kälte zum Opfer, mit nur wenigen Besuchern, zog auch der Samstag keine Massen an. Dabei gab es so einiges zu sehen und allerlei Gaumenfreuden zum Testen.

So lässt sich das Leben geniessen, finden Vroni und Gerhard Wenk bei der Degustation verschiedener Weine auf der Feina Erlebnis- und Verkaufsmesse im Schlosspark. Bild: Marion Rank
So lässt sich das Leben geniessen, finden Vroni und Gerhard Wenk bei der Degustation verschiedener Weine auf der Feina Erlebnis- und Verkaufsmesse im Schlosspark. Bild: Marion Rank | Bild: Rank, Marion

Die Aussteller boten unter anderem exquisite Olivenöle, Käse, Brotaufstriche, Backwerke, Biere, Weine und andere Spirituosen, die von den Messebesuchern nach Herzenslust probiert werden konnten, edlen Schmuck, stylische Trachtenmode, oder Accessoires für ein schönes Ambiente im eigenen Heim.

Diesen Besuchern hat es auf der Feina Erlebnis- und Verkaufsmesse bestens gefallen. Im Hintergrund sind die leckeren Steinofenbrote, Nudeln und Obst vom Schwarzwälder Landmarkt aus Buchenbach zu sehen. Bild: Marion Rank
Diesen Besuchern hat es auf der Feina Erlebnis- und Verkaufsmesse bestens gefallen. Im Hintergrund sind die leckeren Steinofenbrote, Nudeln und Obst vom Schwarzwälder Landmarkt aus Buchenbach zu sehen. Bild: Marion Rank | Bild: Rank, Marion

War den Ausstellern die Enttäuschung ob der wenigen Besuchern schon am Eröffnungstag von den Gesichtern abzulesen, wurde der Frust bei so einigen Standbetreibern im Laufe des Samstages nicht besser. „Es ist mau“, klagten viele, sorgten sich, ob sich der Aufwand nach Abzug der nicht gerade geringen Standgebühren, die an den Veranstalter bezahlt werden mussten, noch rentiert habe.

Gabriele Angelucci (rechts) aus Rottenburg-Ergenzingen pries seine Waren aus Italien, darunter Olivenöle, Käse, Weine und Balsamico-Essig, mit typisch italienischem Charme an, sehr zum Vergnügen der Standbesucher. Bild: Marion Rank
Gabriele Angelucci (rechts) aus Rottenburg-Ergenzingen pries seine Waren aus Italien, darunter Olivenöle, Käse, Weine und Balsamico-Essig, mit typisch italienischem Charme an, sehr zum Vergnügen der Standbesucher. Bild: Marion Rank | Bild: Rank, Marion

Auch TV-Köchin Katrin Bunner, die unter anderem gemeinsam mit Pasta-König Raffaele Solito Leckeres auf der Showbühne zauberte oder Oliver Rausch von der Familienwerkstatt Rausch, hätten bei ihren Kochshows mehr Besucher verdient. Die Besucher, die in den Genuss der von ihnen gekochten Speisen kamen, waren jedenfalls begeistert.