Bad Säckingen – „Alleine reisen macht mir keinen Spaß.“ Wer so denkt und sich angesprochen fühlt oder wen jetzt die Reiselust packt, ist bei der DRK-Senioren-Freizeit zum Selbstkostenpreis mit freundlicher und erfahrener Reiseleitung rund um Maria Merle gut aufgehoben. Neue Kontakte können geknüpft und oftmals Freundschaften über den Urlaub hinaus geschlossen werden.

„Eine Auszeit nehmen, den Alltag vergessen, die Seele baumeln lassen können – in der heutigen Zeit mit ihren zunehmenden Anforderungen wird es immer wichtiger, zwischendurch einmal abzuschalten und Körper und Geist eine Verschnaufpause zu gönnen“, so Maria Merle, Leiterin der Sozialarbeit des DRK-Kreisverbands Säckingen, bei der Ankündigung des Angebots. „Trotz Einschränkungen ist die Teilnahme möglich. Die individuellen Bedürfnisse werden im Vorfeld gut abgesprochen, so dass jeder Senior und jede Seniorin ohne Angst und Zweifel mitgehen kann“, so Maria Merle weiter.

Lucia Woldert von der DRK-Servicestelle Senioren weist darauf hin, dass einerseits im Alter zwar noch immer die Devise "Reisen, endlich reisen!" gilt. Andererseits ist die Devise "Reisen, weiterhin reisen" hinzugekommen. Ein hohes Lebensalter und auch gesundheitliche sowie körperliche Einschränkungen halten die Menschen immer weniger vom Reisen ab.

Stattdessen wünschen sie eine Betreuung, die ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Menschen chronische Krankheiten haben oder ihre Mobilität eingeschränkt ist, werden die Risiken während einer Reise größer. Dies gilt natürlich umso mehr für Reisen, auf denen man ­allein unterwegs ist. Gerade deshalb kann die DRK-Senioren-Freizeit für zunehmend ältere Menschen in der hiesigen Umgebung das passende Urlaubsangebot darstellen.“

Für das abwechslungsreiche Programm und die Betreuung am Urlaubsort stehen gut geschulte, engagierte ehrenamtliche Reisebegleiterinnen bereit. Sie sind jederzeit Ansprechpartner für die Teilnehmer vor Ort und organisieren ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Ausflugsfahrten, Spaziergängen und verschiedenen Aktivitäten. Auch das hauseigene Schwimmbad kann genutzt werden.

Kosten für Teilnehmer aus dem Landkreis Waldshut: 400 Euro. Die Freizeit wird durch die Städte und Gemeinden des Landkreises Waldshut mit 50 Euro pro Teilnehmer bezuschusst. Kosten für Teilnehmer aus dem Landkreis Lörrach: 450 Euro. Im Preis ist die Unterkunft im Einzelzimmer mit eigenem WC/Bad, Verpflegung mit Vollpension, Hin- und Rückfahrt mit dem DRK-Bus ab dem DRK-Heim Bad Säckingen, Ausflugsfahrten und viele weitere Programmpunkte sowie die individuelle Betreuung durch qualifizierte Betreuer rund um die Uhr mit inbegriffen.

Für Teilnehmer mit niedrigen Renten können im Einzelfall Zuschüsse gewährt werden. Es wird eine Reisekostenrücktrittsversicherung empfohlen.

Maria Merle, Leiterin der Sozialarbeit des DRK-Kreisverbands Säckingen, und Lucia Woldert von der Servicestelle Senioren stehen gerne unter der Telefonnummer 07761/920 10 oder per E-Mail (servicestelle@drk-saeckingen.de) für Rückfragen und weitere Informationen zur Verfügung.