Vom 9. bis 12. August wird es im Bad Säckinger Schlosspark magisch. Das Kino-Open-Air zeigt internationale, abwechslungsreiche Filmkost für ein ganz unterschiedliches Publikum: „La La Land“ hätte bei den diesjährigen Oscars fast den Preis für den besten Film erhalten und zeigt am Eröffnungs-Mittwoch mit Ryan Gosling und Emma Stone ein Musical der ganz besonderen Art. „Willkommen bei den Hartmanns“ lockte über drei Millionen Besucher in die deutschen Kinos und trifft mit seinem Thema den Puls der Zeit: Es geht um eine Familie, die einen Flüchtling aufnimmt und ist mit Senta Berger und Florian David Fitz, sowie „Fack ju Göhte“-Star Elyas M’Barek prominent besetzt. Der Film flimmert am Donnerstag über die Freilichtbühne. Einen Tag später steht der Schlosspark ganz im Zeichen der „Verborgenen Schönheit“. Will Smith muss sich mit dem Tod seiner Tochter auseinandersetzen und findet dafür einen außergewöhnlichen Weg. Am Samstag, dem letzten Tag, wird es laut und turbulent. Mit „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“ ist Johnny Depp das fünfte Mal in der Rolle des Jack Sparrow zu sehen und sorgt damit für mehr als gute Unterhaltung und einen würdigen Abschluss des Open-Airs.

Das abwechslungsreiche Programm startet nach Einbruch der Dämmerung, um ca. 21.30 Uhr. Einlass in den Schlosspark ist 20.30 Uhr. Das Gloria-Theater sorgt für die technischen Voraussetzungen und entschied sich in Abstimmung mit dem Tourismus-Team der Stadt für die genannte Filmauswahl. Unterstützt wird das Kino-Open Air zudem von der Sparkassen-Kulturstiftung. Auch kulinarisch wird das Publikum verwöhnt: Das Ringhotel Goldener Knopf bietet „Brötli“ sowie Prosecco, Aperol und Hugo an. Deftig wird es außerdem mit knackigen Bratwürsten vom „Bartwurst BBQ Bike“. Geplant sind außerdem Popcorn und Waffeln, sowie eine breite Palette an verschiedenen Getränken.

Die rund 400 Sitzplätze, von denen nur einige überdacht sind, sind sowohl durch den Haupteingang, als auch den Zugang am Rheinufer erreichbar. Tickets gibt es für 10 Euro pro Filmabend.