Das Gloria-Theater Bad Säckingen startet in die neue Saison und hat mit vielen bekannten, aber auch neuen Gesichtern ein vielfältiges Showprogramm mit Musik, Comedy, Kino, Multivision und Tanz zusammengestellt. Gleichzeitig betreten die beiden Gloria-Macher, Intendant Jochen Frank Schmidt und der kaufmännische Direktor, Alexander Dieterle, Neuland. Denn während der Spielsaison startet am 17. November auch die Musical-Eigenproduktion "Happy Landing" in die zweite Spielzeit.

Zwölf Vorführungen von "Happy Landing"

Bis 13. Januar sind weitere zwölf Vorstellungen von "Happy Landing" geplant. "Das Publikumsinteresse an dem Musical war so groß, dass wir uns sehr gerne für die zweite Spielzeit entschieden haben", erklärt Jochen Frank Schmidt. "Es ist also die Chance für diejenigen, die das Musical bisher noch nicht gesehen hatten", so Schmidt weiter.

Japanische Trommelformation erstmals auf der Bühne

Während der Saison tummeln sich Neuheiten, aber auch Wiederholungstäter. "Wir sind bestrebt, immer wieder Neues auf unsere Bühne zu bringen", so Schmidt weiter. So wird am 29. März, zum ersten Mal die japanische Trommelformation "Kokubu" in Bad Säckingen gastieren und in eine fernöstlich-mystische Welt entführen. Etabliert haben sich hingegen Kabarettisten wie Willy Astor (19. Oktober), Maddin Schneider (9. November), Rüdiger Hoffmann (22. November), Christoph Sonntag (7. Dezember), Abdelkarim (24. Januar), Rolf Miller (8. März) oder Matze Knop (23. März). Sie waren bereits mehrfach in Bad Säckingen zu Gast und treten meist mit neuem Programm vor ihr Publikum.

Coverbands und A-cappella-Musik

Aber auch wer Musik liebt, muss auf dem neuen Spielplan nichts vermissen. Ebenfalls wieder mit dabei sind die Coverbands Abba Gold (29. Januar), die Queen Revival Band (15. Februar) oder die Simon & Garfunkel Revival Band (15. März). Spirituell wird es im Gloria Theater am 26. Dezember, wenn "The Golden Voices of Gospel" ihre Stimmen erheben. A-cappella-Gesang gibt es von den Formationen "Basta" (8. Februar) und "Maybebop" (20. Februar). Auch auf "Eure Mütter" (14. Dezember) muss in der neuen Spielzeit nicht verzichtet werden.

Getanzt wird bei "Danceperados of Ireland" (8. April) und die Kleinen dürfen sich auf den "Zauberer von Oz" (17. Dezember), freuen. Abenteurer sind bei der Mundologia-Multivisionsschau an der richtigen Adresse. Der Kartenvorverkauf für die Saison läuft bereits.