Die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg, kurz: AGFK-BW, tourt von 17. bis 30. September durch 14 süddeutsche Städte. In Bad Säckingen werden am 20. September von 13 bis 18 Uhr auf dem Rudolf-Eberle-Platz und in der Rheinallee zwölf Elektro-Lastenfahrräder präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Immer mehr Kommunen und ihre Bürger suchen nach weiteren Lösungen, um das Klima zu schützen. Der Umweltbeauftragte Ralf Däubler sieht im E-Lastenfahrrad einen weiteren Baustein, um auch die Innenstadt zu schützen und lebenswerter zu machen. Er sagt: „Die Innenstadt ist unser Schatz von Bad Säckingen.“ Es sollen in Zukunft auch noch mehr Transportalternativen zum Auto entstehen, zum Beispiel beim Kindertransport oder beim Einkaufen. Auch die Stadt Bad Säckingen selbst setzt auf den Transport mit dem E-Lastenfahrrad. Ein System, wie in anderen Städten, dass der Müll mit den Fahrrädern geleert wird, ist ebenfalls im Gespräch.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Kassierer beim ADFC Bad Säckingen, Hansjörg Meurer, hat die Roadshow in die Wege geleitet. Ralf Däubler sagt: „Wir sind die kleinste Stadt in der Reihe, die den Zuschlag bekommen hat, ein richtiger Glücksfall.“ Meurer ist wichtig: „Moderne E-Lastenräder bieten ein großes Potenzial, das oft noch wenig bekannt ist.“ Bei der Roadshow der AGFK-BW mit Testparcours sowie hersteller- und händlerunabhängiger Beratung können sich Interessierte alle Fahrräder anschauen und ausprobieren. Meurer bestätigt: „Für den Einen ist der Kindertransport wichtig, der Andere braucht ein Rad, das 150 Kilogramm transportieren kann.“

Das könnte Sie auch interessieren

Zwischen 13 und 18 Uhr sind am Freitag alle Interessierten auf dem Rudolf-Eberle-Platz in Bad Säckingen dazu eingeladen, sich über umweltfreundliche und innovative Mobilität zu informieren und dabei im Cargobike-Testparcours gleich selbst in die Pedale zu treten: Zwölf aktuelle E-Cargobikes stehen vor Ort zur Probefahrt bereit. Dazu gibt es vom Roadshow-Team hersteller- und händlerübergreifende Beratung und Tipps, worauf es beim Fahren und beim Kauf ankommt.