Bei beiden schrillte der Alarm auf, als sie die Diebstahlsüberwachung am Ausgang passierten. Eine Angestellte nahm die Verfolgung auf und konnte einen Täter an seiner Kapuzenjacke ergreifen. Dieser riss sich los und rannte davon. Die Angestellte kam infolgedessen zu Fall und stürzte auf den Asphalt. Dadurch zog sie sich Prellungen und Schürfwunden zu. Die Diebe konnten unerkannt entkommen. Was genau die Diebe stahlen, ist noch unbekannt.

Vermutlich dürfte es Parfum gewesen sein. Die Männer werden wie folgt beschrieben: zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlank, kein Bart, keine Brille. Beide trugen Winterjacken mit Kapuze und Jeans. Einer hatte kurze Haare mit Geheimratsecken, seine Haare waren auf der Seite nahezu abrasiert. Der Zweite trug eine schwarze Base-Cap mit der Aufschrift "Pit Bull". Dieser Täter hat eine auffallende Tätowierung an der linken Halsseite, die vermutlich bis zu den Schultern führt. Das Polizeirevier Bad Säckingen (Kontakt 07761 934-0) bittet um sachdienliche Hinweise.