Ihre Schüler nahmen bei „Das Supertalent 2017“ teil, waren Halbfinalisten bei der Castingshow „Got to Dance Kids“. Sie belegen regelmäßig bei Deutschen Meisterschaften, Europameisterschaften oder Süddeutschen Meisterschaften einen der ersten drei, meist sogar die ersten Plätze, schafften den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Italien.

Das Bad Säckinger Tanzstudio „Dance Academy – Moments for live“ schwimmt weiter auf Erfolgskurs, gewinnt mit seinen Tanzgruppen Meisterschaft um Meisterschaft. So wie kürzlich beim Starmoves European Championship in Hockenheim. Das Tanzstudio mit seinen 300 Mitgliedern im Alter zwischen drei bis 50 Jahren wird von zwei jungen Frauen geleitet, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben, sich ihren Traum von einem eigenen Tanzstudio vor rund fünfeinhalb Jahren erfüllt haben: Lisa Eckstein (23) und Debora Fanelli (26).

Drei der Bad Säckinger Tanzgruppen kehrten mit Titeln von der Starmoves European Championship in Hockenheim zurück: Die Kids Master Class „Dreamers“, im Alter zwischen sechs und elf Jahren, ertanzte sich den Vize Europatitel, die Master Class „Young Passion“, Altersstufe elf bis 14 Jahre, gewann zum zweiten Mal in Folge den Europameistertitel in der Kategorie Juniors, den sie gegen 21 Gegner verteidigt hatten. Zu den Besten der Besten gehört auch die älteste Master Class „Dynasty“, im Alter zwischen 15 und 21 Jahren: Sie holten sich den 3. Platz in der Königsklasse Adults.

Solche Erfolge spornen an, lassen aber auch keine Zeit für Stillstand. Bereits am Samstag, den 21. April, geht es nach Berlin zur World of Dance, einer Organisation aus Los Angeles. Wer dort unter die ersten drei Plätze gelangt, qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft in Los Angeles 2019. Um an dieser Meisterschaft teilnehmen zu können, mussten sich alle Teams im Vorfeld mit einem Tanzvideo bewerben. Die Bad Säckinger Tanzschule wagte einen Versuch, schickte ein Video ein und überzeugte gleich mit allen drei Tanzgruppen. „Bereits am nächsten Tag kam die Einladung nach Berlin für alle drei“, erzählt Debora Fanelli freudestrahlend.

Lisa Eckstein und Debora Fanelli, die selbst seit ihrer frühesten Jugend tanzen und ebenfalls meisterschaftserprobt sind, gründeten das Tanzstudio im September 2012. Um ihre Tänzer für die Meisterschaften fit zu machen, für ihre Tanzschüler verschiedenster Altersklassen und Schwierigkeitsgrade immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, reisen Eckstein und Fanelli jedes Jahr zu einer mindest zweiwöchigen Ausbildung nach Los Angeles.

Dort lernen sie von den Besten der Besten, in den besten Tanzschulen weltweit, darunter Adressen wie Millennium Dance Complex, Movement Lifestyle und Debbie Reynolds, holen sich Ideen für ihre eigenen Choreografien. Eckstein und Fanelli haben eine Kooperation mit Starmoves, einem exklusiven weltweiten Unterrichtskonzept, das die Möglichkeit bietet, originale und offizielle Choreografien der US-Stars zu lernen. So haben die Tänzer von „Dance Academy – Moments for Life“ die Möglichkeit, jeden Monat die topaktuellsten und neuesten Choreografien zu erlernen, die der Markt zu bieten hat.