Auch in diesem zehnten Jahr bietet die Guggenmusik „D’Harplinger Bäse-Ries-Fäger“ beim Kuhstall-Fäscht am kommenden Samstag ein abwechslungsreiches Programm. Viel Spaß für die Akteure verspricht die große Gaudi-Olympiade.

Sie beginnt um 13.30 Uhr und enthält ideenreiche und witzige Spielstationen. Die Guggenmusiker würden sich freuen, wenn möglichst viele Familien, Gruppen oder Vereine sich an dem Spektakel beteiligen würden. Mindestens aus sechs Personen besteht eine Spielgruppe. Natürlich gibt es auch tolle Preise zu gewinnen. Jeder Teilnehmer erhält zudem ein Freigetränk.

Mit dem Fassanstich einschließlich des obligatorischen Freibiers um 11 Uhr wird traditionell Ortsvorsteher Franz-Martin Sauer das Fest eröffnen. Während des gesamten Tages ist für Unterhaltung bestens gesorgt. Um die Mittagszeit ab 12 Uhr tritt der Harpolinger Musikverein auf. Um 15 Uhr erfreut der Kindergarten St. Martin mit einem Beitrag die Gäste.

Das STO (Se Terrible Orchestra) ist ab 18 Uhr für gute Stimmung zuständig und ab 20 Uhr spielt die Live-Band Sax und Key. Um 21.30 Uhr heizen die Halli Galli Guggenmusiker aus Steinen noch einmal richtig ein. Auch an die Kinder haben die Guggenmusiker gedacht. Diese können beim Kinderschminken ihre Gesichter verschönern lassen. Passend zum Kuhstall als Festplatz servieren die gut organisierten und kreativen Bäseries-Meisterköche verschiedene Speisen aus der Bauernküche. Gedämpfte Herdöpfel (Kartoffeln) mit Anke (Kräuterbutter) und Holzofenbrot ist eines dieser Gerichte. Natürlich dürfen die Bratwürste mit „Füür“(Feuer) oder die Weiderindsteaks nicht fehlen.

Gaudi-Olympiade: Eine Voranmeldung für die Beteiligung an der Gaudi-Olympiade ist erwünscht. Kontakt: Vorsitzender der Guggenmusik Christian Hierholzer, Telefon: 07763/918 91 69 oder E-Mail (vorstand@baeseries-faeger.de) Anmeldungen sind auch bis kurz vor Start möglich.