Ambiente - Andenken & Geschenke

Die tiefe Verbundenheit von Henny Sennmit der vielfältigen Schönheit und der Kultur in ihrer Heimatstadt Bad Säckingen und ihre große Leidenschaft für alles rund ums Schenken, führte zu ihrem nun verwirklichten Traum: Vor zehn Jahren hat Henny Senn ihr eigenes Geschäft, das „Ambiente“, in der Hauensteinstraße 1 eröffnet. Dekorationsartikel und Kinderspielzeug aber auch eine große Auswahl an praktischen Haushaltsartikeln wie Ausstecher, Teigschaber, Kochlöffel oder Backformen sowie eine Auswahl an Töpfen, Kaffee- und Tafelservice oder Töpferwaren , hat sie in ihrem Sortiment aufgenommen. Weiter findet der Kunde neben Vasen, Tischschmuck, Holzspielzeug auch Kerzen. Und wer das Besondere sucht, wird bei „Ambiente“ fündig.
 

ILP-Coach Katharina Landis

Seit mehr als 13 Jahren bietet Katharina Landis, ILP-Coaching Ausbildungen an. Zuerst in Basel, danach folgte Freiburg und seit 2014 in Lörrach. Daneben führt sie erfolgreich Ihre ILP-Praxis inTodtmoos. Sie interessieren sich für eine nebenberufliche Psychologische Coaching-Ausbildung und möchten in diesen Tätigkeiten kompetent und zufriedenstellend arbeiten? ILP® ist gut geeignet für alle Anwendungsgebiete therapeutischen Arbeitens, Coaching, pädagogische Tätigkeiten, Führungsaufgaben, Persönlichkeitsentwicklung, den Umgang mit Kunden undMitarbeitern. Sie werden gute Ergebnisse erzielen in der Partnertherapie und in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die ILP®-Ausbildung fördert psychisches Wohlbefinden und eine positive Ausstrahlung. Das solide moderne handwerkliche Können, das Sie erwerben, fördert und erweitert Ihre intuitiven und kreativen Fähigkeiten.
 

Passiflora

Wenn der Kunde mit einem Lächeln aus dem Geschäft geht, weiß Isabelle Eberl, dass sie alles richtig gemacht hat. Denn sie ist für die feierlichen Momente im Leben ihrer Kunden zuständig und bietet deshalb in ihrem Blumengeschäft „Passiflora“, in der Rickenbacher Hauptstraße, Blumen für jeden Anlass, Deko und Pflanzen für Daheim. Aber auch Eventfloristik für Geschäftsessen oder Familienfeiern oder Hochzeiten und Trauerfloristik. „Was Schönes fürs Auge“, bringt es die junge Frau auf den Punkt. Anfang April des Jahres hat sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und ihr eigenes Geschäft eröffnet. Neben dem Verkauf von Blumen und Pflanzen, bietet Isabelle Eberl auch Floristikworkshops entsprechend der Jahreszeit an. Isabelle Eberl lebt erst seit fünf Jahren gemeinsam mit ihrer Familie auf dem Hotzenwald. „Hier fühle ich mich gut aufgenommen“, sagt sie.
 

Ecco-Piu-Concept-Store

Eine wahre Powerfrau Gabriele Rudnick von Ecco Piu. In Gabriele Rudnick steckt wahre Frauenpower. Vor Jahren wanderte sie in die Südsee aus und produzierte dort Honig am Meer. Nach mehreren Jahren als selbstständige Dekorateurin in Bad Säckingen, war das ihr zweiter Streich. Gabriele Rudnicks dritter Streich: Das ecco-piu mit hochwertiger Damenmode in der Schützenstraße, 29 Jahre lang. Vierter Streich: 2013 die Eröffnung eines zusätzlichen ecco-piu in der Waldshuter Kaiserstraße und Gabriele Rudnicks fünfter Streich: seit Februar 2018 das neue ecco-piu als Conceptstore auf 160 Quadratmeter in der Steinbrückstraße. Im Angebot hochwertige Damenmode, zusätzlich eine große Abteilung mit originellen Wohnaccessoires und Kulinarischem. Und dieses war ihr letzter Streich: seit Anfang 2018 gehört ihr ein Haus mit Meerblick und einem Malatelier auf der spanischen Sonneninsel Lanzarote.
 

Kosmetikinstitut Hautnah Sabrina Herosé

Obwohl noch jung an Lebensjahren, ist Sabrina Herosé bereits seit 17 Jahren mit ihrem Kosmetikstudio Hautnah selbstständig in ihrem Beruf als Kosmetikerin. „Ich wollte bereits von klein auf in die Kosmetik und ich kann mir bis heute nicht vorstellen etwas anderes zu machen“, sagt die 34-Jährige auch heute. Sie ist spezialisiert auf Medical Beauty, das heißt eine kosmetische Behandlung mit medizinischem Hintergrund bei Hautproblemen z. B. Akne oder Antiaging. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Microneedling sowie Faltenunterspritzung. Sie arbeitet eng mit Dermatologen und Onkologen zusammen. Ein fester Bestandteil vomTeam ist Bianka Wittulksi aus Berlin. Sie ist eine Top-Elite-Linergistin und gehört zur Top Elite von Europa für ein professionelles Permanent-Make-up in derWehrer Hauptstraße 3. Einen Einblick bekommt man unter www.hautnah-wehr.de.
 

Ofenbau Francois

Ofenbau Francois in Dogern wurde 1972 von Heinz Francois gegründet. 2007 übernahm seine Tochter Sandra Francois den Meisterbetrieb und verbindet seither erfolgreich Tradition und Innovation, um für jeden Kunden die individuelle Erfüllung der Wünsche zu garantieren. Ihr Sohn Romeo beendet 2020 die Meisterschule, um die Zukunft vonOfenbau Francois in 3. Generation zu sichern. Auch Werner Würtenberger ist bereits seit 40 Jahren ein geschätzter und beliebter Mitarbeiter. Erleben kann man die Kraft des Feuers in der eigenen modernen Ausstellung in Dogern. „Feuerstellen garantieren Behaglichkeit, Geborgenheit und eine positive Lebensenergie. Wir sind stolz darauf, für Privatkunden, Anbieter von schlüsselfertigen Häusern sowie für Architekten perfekt passende und schöne Feuerstellen realisieren zu dürfen.“
 

Götte’s Reiseladen

Neutral und unabhängig. Nur so fühlt es sich für Eva-Maria Götte vonGötte’s Reiseladen richtig an, ihre Kunden fair zu beraten und ihnen die bestmöglichste Leistung zu bieten.„Nur so können wir entscheiden, was für unsere Kunden das Beste ist“, sagt die Reisespezialistin, die ihr Geschäft bereits seit 20 Jahren erfolgreich in der Bad Säckinger Metzgergasse 1 führt. „Seit dieser Zeit haben wir unsere Philosophie und uns weiterentwickelt und freuen uns, dass unsere Kunden dies wertschätzen“, sagt sie weiter. Seit vielen Jahren ist das kleine Reisebüro der Marke„meinreisespezialist“ angeschlossen. EinNetzwerk von über 200 reiseverrückten Urlaubsprofis in ganz Deutschland. Schließlich legen die Kunden ihr und ihren beiden Mitarbeitern Anna-Lena Burkart und Dominic Grab, ihre schönste Zeit des Jahres vertrauensvoll in die Hände. „So wollen wir uns gemeinsam darum kümmern, dass der Urlaub unserer Kunden wirklich zu den schönsten Wochen des Jahres gehört“.
 

Pegasus – ambulanter Pflegedienst

Pegasus – ambulanter Pflegedienst existiert seit 2005. Damals noch in Küssaberg und seit 2015 nun inWutöschingen. Inhaberin und Pflegedienstleiterin Karin Hoffmann und ihrem Team ist es wichtig, dass die Patienten so lange wie möglich zu Hause bleiben können. Die Philosophie von„Pegasus“ lautet: Weitermachen und nicht aufgeben. Die Angebote von Pegasus beinhalten die Grundund Behandlungspflege sowie Intensivpflege bis zu 24 Stunden, welche von der Krankenkasse übernommen werden. Das Einzugsgebiet reicht von Waldshut bis Stühlingen, Klettgau, die Rheinebene bis nach Jestetten. Dieses Aufgabenpensum kann Frau KarinHoffmann nur in Zusammenarbeit mit ihren 14 Mitarbeitern bewältigen. Auf dem Foto sind neben Karin Hoffmann, die Seele des Büros Stephanie Mutscheller sowie Pfleger Markus Kreidl zu sehen.
 

Saunawelt Höchenschwand

Birgit Mayer ist Saunameisterin und zusammen mit ihrem Mann Schweizer Meister im Show-Teamaufguss. 2018 erfüllte sie sich mit der Übernahme der Saunawelt Höchenschwand einen Traum. „Ich habe damit mein Hobby zum Beruf gemacht,“ erklärt Birgit Mayer. „Bei uns erlebt man die Welt der Aufgüsse. Alles ist Bio, ohne Zugabe von Chemie.“ In der „Saunawelt“ legen Birgit Mayer und ihr Team viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre. Die stündlichen Aufgüsse mit ätherischen Ölen und die Kräutersauna sind wohltuend für Körper und Seele. Im Eintrittspreis enthalten sind zudem Peelings, russische Banja und Klangschalen. Einzigartig in der Umgebung ist die Sea Climate Wellnesskabine – eine Kombination aus Heilkräften aus Sauerstoff und Salz. 20 Minuten hier sind so wohltuend wie ein zweistündiger Spaziergang am Meer.