Die Feuerwehr holte am Dienstag gegen Mittag mit einer Drehleiter einen hilflosen, älteren Mann aus dem oberen Geschoss eines Hauses in der Bad Säckinger Schützenstraße. Die Feuerwehrleute hatten hierzu die große Drehleiter im Einsatz. Nach Auskunft der Polizei hatten Angehörige die Polizei verständigt. Der Mann öffnete nicht, weshalb die Rettungsdienste von einer Notlage ausgingen.

Da die Tür nicht ohne Beschädigung zu öffnen war, verschafften sich die Feuerwehrleute über ein offenes Fenster Zugang zur Wohnung, teilte Stadtkommandant Tobias Förster mit. Man fand den Mann in einer medizinischen Notlage, er wurde von Notarzt Ulrich Grothe und dem Roten Kreuz versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Der Einsatz war gegen 13 Uhr beendet.