Ein knapp dreijähriges Kind war am Montagmittag, 24.06.2019, alleine in Bad Säckingen unterwegs. Einem aufmerksamen Autofahrer fiel das Mädchen kurz vor 15 Uhr in der Schillerstraße auf, da es sich ohne eine erwachsene Person an der Straße aufhielt. Da er die Situation als gefährlich einschätzte, stoppte er und verständigte die Polizei.

Zwischenzeitlich war das Fehlen des Kindes den Angehörigen aufgefallen. Sie nahmen sich wieder des Kindes an. Wie die Mutter im Gespräch mit der Polizei sagte, war ihre Tochter plötzlich verschwunden. Das Kind war demzufolge alleine an einer viel befahrenen Strecke in Bad Säckingen unterwegs und muss wohl auch die Fahrbahn überquert haben, bis es vom Autofahrer angesprochen wurde.