Auf ein ereignisreiches Jahr konnte die Harpolinger Feuerwehrabteilung bei der Hauptversammlung im Sitzungssaal des Rathauses zurückblicken. Gesamtkommandant Tobias Förster, bescheinigte der Harpolinger Abteilung, dass sie in allen Bereichen hervorragend aufgestellt ist und er freute sich, dass die Zusammenarbeit insbesondere mit der benachbarten Rippolinger Abteilung hervorragend funktioniert. Von den Aktivitäten der Altersabteilung berichtete deren Sprecher Gerhard Sibold.

Seit 30 Jahren bei der Wehr

Seit 30 Jahren gehören Wolfgang Hierholzer, Johannes-Peter Huber und Heinz Vökt der Harpolinger Wehr an. Ehrende Worte gab es vom Abteilungskommandanten Arno Sibold. Wie vielfältig der Dienst in der Feuerwehr ist, kam im Bericht des Schriftführers Pascal Heber zum Ausdruck. Neben dem alltäglichen Feuerwehrdienst, bereichert die Feuerwehr den Veranstaltungskalender im Ort, unterstützt die örtlichen Vereine, nimmt an den Festlichkeiten benachbarter Wehren teil und pflegt die Kameradschaft.

26 Einsätze und 26 Proben

Beim Jubliäum des Musikvereins hielt die Abteilung die Brandwache und half beim Festbetrieb mit. An einem Strang zogen die Feuerwehrangehörigen beim Tauziehen anlässlich des Feuerwehrfestes in Bergalingen. Von den 16 Einsätzen, die es zu bewältigen galt, fanden sieben am dritten und vierten Januar infolge des Sturmes "Burglind" statt. Mit 26 Proben hat sich im Vorjahr die Abteilung auf eventuelle Einsätze vorbereitet. Ausgezeichnet für einen sehr guten Probenbesuch wurden bei den Aktiven Marcel Langendorf, Arno Sibold, Jan-Owe Burkert, Patrick Geng und Heinz Vökt sowie Gerhard Sibold (Altersmannschaft).

Nach erfolgreicher Grundausbildung nahmen Jan-Owe Burkert, Nico Jehle, Marcel Langendorf und Friedemann Kehnel 2018 am Sprechfunkerlehrgang und an der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger teil. Für diesen vorbildlichen Einsatz bedankte sich Sibold mit einem Präsent. Um ihnen die Weiterbildung zum Truppführer zu ermöglichen, ist das bronzene Leistungsabzeichen Voraussetzung. Aus diesem Grund werden unter der Leitung von Holger Bäumle in Harpolinger zwei Wettkampfgruppen gebildet.