Bad Säckingen Der RSV Trompeter ist stolz auf Helen Groberts Leistug bei den Olympischen Spielen in Rio

Der RSV Trompeter freut sich über erfolgreiche Sportler aus seinen Reihen und über die Sogwirkung der Abendrennen. Das Vorstandsteam setzt sich neu zusammen.

Im RSV Trompeter teilen sich nun Britta Gümpel und Janusch Laule als gleichberechtigte Doppelspitze die Leitung. Der Verein feiert 120-jähriges Bestehen. Die Hauptversammlung im Restaurant "Zur Flüh" war gut besucht. 143 Vereinsmitglieder aus der Region haben die unterschiedlichsten Radsportambitionen, vom Triathlon bis zum Mountainbike (MTB) findet jeder seine Nische.

Zu den Abendrennen haben sich die MTB-Rennen oberhalb des Waldbades etabliert. Die Bad Säckinger sind in der südbadischen Provinz die Zugpferde für die Vielfalt im Radsport. Straßenrennen entsprechen zwar nicht dem Zeitgeist. Dennoch ist die Serie der Abendrennen ein gerne genutzter Wettbewerb, auch über die Staatsgrenzen hinweg. „Wird gerne vergessen, wenn alle immer nur noch auf die glanzvollen MTB-Rennen schielen“, tuschelte ein älteres Mitglied. Der Radsport hat sich gewandelt und der RSV ist mitgegangen. Im Nachwuchsbereich wird derzeit nur MTB trainiert.

Der scheidende Sportwart Oliver Himmelsbacher gab einen Überblick über die Vielfalt im Verein. Zehn lizenzierte Sportler kommen aus ihren Reihen, mit Helen Grobert sogar eine Olympiateilnehmerin in Rio. Grobert avancierte zur besten deutschen MTB-Starterin mit dem zweiten Rang in Rio de Janeiro. Kai Saaler fährt die MTB-Langstrecken und ist amtierenden Welt- und Europameister in der Kategorie Zwölf-Stunden-Rennen. „Ein sportlich überaus erfolgreiches Jahr“ bilanzierte Himmelsbacher. Die Wettkampfergebnisse werden aktuell auf der Homepage aufgelistet.

Der Wechsel in der Vereinsführung vollzog sich in geordnete Bahnen. Alle relevanten Positionen sind besetzt. Die Kasse wird neu von Jörg Zebisch geführt, die neue Schriftführerin Daniela Knötgen leitet einen protokollarischen Wandel ein. Beide wollen als Eltern ihren Kindern im Verein beistehen. Die Liste der Ehrungen führt Burkhard Schöttler an. Er ist seit 50 Jahren im Verein. Auf 35 Jahre bringen es Monika Riedl-Leirer, Kurt Baltisweiler, Michael Brogli, Michael Adler und Horst Martens. Seit 30 Jahren dabei sind Rüdiger Rittmann, Belinda Hirtle und Arnold Becker. Für 25 Jahre wurden Udo Nadler, Peter Schiffner und Peter Baumgartner geehrt.

Der RSV Trompeter Bad Säckingen besteht seit 1897 und hat aktuell 143 Mitglieder. Kontakt im Internet (www.rsv-trompeter.de) oder unter Telefon 07762/ 567 91 66

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen, Region
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren