Erst einkaufen, nach Schnäppchen stöbern und schlemmen, dann wird gerockt: Der SÜDKURIER präsentiert beim diesjährigen Frühlingsfest des Stadtmarketingvereins Pro Bad Säckingen am 14. und 15. April die Kult-Kneipennacht der Stars. Der Vorverkauf für die Eintrittsarmbänder ist bereits im vollen Gange.

  • Die Kult-Kneipennacht: Der Samstagabend steht ganz im Zeichen legendärer Rock- und Popklassiker, kündigen die Organisatoren X-Events in einer Pressemitteilung an. Auf vier Bühnen, in einem Festzelt sowie an vier weiteren Standorten in der Stadt wird am Samstagabend ab 21 Uhr gerockt. Coverbands präsentieren die Hits der Rolling Stones, von Joe Cocker, Tina Turner, Queen, AC/DC und vielen mehr. Ab 23 Uhr gibt es in vier Kneipen und Lokalen noch mehr auf die Ohren. Im Stiftskeller treten "The Rhythm Kings" auf und präsentieren dem Publikum Musik, die ganz im Zeichen des Rockabilly steht. In Minis Music Bar erwartet die Besucher Kult-Rock von der aus dem Raum Basel stammenden Band "QP Nine". Im Pastakönig in den Beck-Arkaden machen die "Houseshaker" ihrem Namen alle Ehre und spielen Songs aus den verschiedenen Sparten der House-Musik von Vocal bis Funk. Wer den Geist der Hippie-Zeit wieder aufleben lassen möchte, kann im Oscar's die Jimi-Hendrix-Show der Band "Scratch-N-Sniff" aus Görwihl erleben.
  • Das Frühlingsfest: Auch vor und nach der Kult-Kneipennacht ist für die Besucher beim Frühlingsfest einiges geboten, wie der Stadtmarketingverein Pro Bad Säckingen in einer Pressemitteilung informiert. Los geht es am Samstag ab 8 Uhr mit einem Flohmarkt auf dem Bahnhofsplatz. Ein buntes Programm für Kinder gibt es am Nachmittag ab 14 Uhr auf dem Rudolf-Eberle-Platz. Ebenfalls ab 14 Uhr präsentieren sich in der Altstadt die Bad Säckinger Autohändler mit ihren neuen Modellen. Daneben laden Essensbuden und Sonderaktionen in den Läden rund um die Innenstadt zum Vorbeischauen und Einkaufen ein. Die Läden haben auch am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zusätzlich gibt es am zweiten Tag des Frühlingsfests ab 13 Uhr eine Kunstausstellung im Schützengarten sowie ein Straßenmusikfestival auf acht Bühnen. Die Künstler treten ab 13 Uhr im 20-Minuten-Takt erst auf dem Müsterplatz, dann auf dem Plateau vor den Beckarkaden, dem Plateau vor der Sparkasse, in der Rheinbrückstraße beim Schuhhaus Klever, beim Rhybrugg, auf dem Rudolf-Eberle-Platz, in der Schützenstraße, und schließlich auf dem Spitalplatz auf.

Eintrittsarmbänder für die Kneipennacht gibt es im Vorverkauf für 10 Euro bei den teilnehmenden Kneipen, bei der Tourist Info sowie in den SÜDKURIER-Geschäftsstellen. SÜDKURIER-Abonnenten zahlen neun Euro.