Bad Säckingen Bohrungen untersuchen Bad Säckinger Heilquellen

Ergebnisse sollen im Herbst vorliegen. Landkreis beschäftigt sich mit dem Thema Heilquellenschutz und Autobahntrasse

Der Bau- und Umweltausschuss des Landkreises Waldshut wird sich in seiner nächsten Sitzung mit den Bad Säckinger Heilquellen befassen. Bekanntlich wird im Zuge des Autobahnbaus eine mögliche Gefährdung der Heilquellen nicht ausgeschlossen. Deshalb wurden entsprechende Bohrungen vorgenommen. Über einen längeren Zeitraum sollen nun die Heilwasserströme untersucht werden. Das Ergebnis der Untersuchungen soll im Herbst vorliegen. Das Regierungspräsidium Freiburg ist zuständig. Ein Vertreter der Behörde wird in der Ausschussitzung über den aktuellen Sachstand berichten. Der Landkreis fordert schon jetzt, dass bei der Trassenführung der Heilquellenschutz zu berücksichtigen ist und negative Auswirkungen ausgeschlossen werden. Die Ausschuss-Sitzung findet am Mittwoch, 21. Februar, 15 Uhr, im kleinen Sitzungsaal des Landratsamtes satt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Wallbach/Kantin Aargau
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Harpolingen
Die besten Themen