Bad Säckingen ist eine der wenigen Städte, die sich nicht nur am 24. Dezember auf Geschenke freuen können. Genau genommen waren es 15 Preisträger, die in diesem Jahr auch eine Bescherung im Januar hatten.

Mit der großen Preisverleihung am Mittwoch im Münsterpfarrhof wurde ein Punkt hinter ein erfolgreiches Weihnachtsgewinnspiel des Stadtmarketingvereins Pro Bad Säckingen und des SÜDKURIER Medienhauses, mit tollen Preisen und vielen Teilnehmern, gesetzt. Ein Tag, der immer mit Spannung erwartet wird. Denn dann bekommen die Namen der Gewinner auch ein Gesicht. Inzwischen hat das große Weihnachtsgewinnspiel Tradition in Bad Säckingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits zum achten Mal hat es den Menschen, die in Bad Säckingen eingekauft haben, die Vorweihnachtszeit versüßt. „Aber zum ersten Mal war es digital“, so Anzeigenleiter Michael Schmierer, vom SÜDKURIER Medienhaus. Denn statt wie bisher Gewinnspielpunkte zu sammeln und auf Karten zu kleben, gab es für jeden Einkauf ein Rubbellos, das im Internet aktivviert werden konnte.

Preise im Wert von mehr als 20 000 Euro

Insgesamt 50 Geschäfte haben sich in diesem Jahr mit Preisen im Wert von über 20 000 Euro am Gewinnspiel beteiligt. Teilgenommen haben 6000 Einzelteilnehmer, die insgesamt 27 000 Lose im Internet aktiviert hatten.

Hauptgewinn bleibt in der Trompeterstadt

80 Prozent der Teilnehmer stammten aus der Region, ein Teil kam aus der Schweiz und einige Teilnehmer auch aus der weiteren Umgebung bis nach Freiburg. „Das zeigt, dies ist ein Gewinnspiel von hier für Menschen von hier“, so Schmierer weiter.

Dieses Gewinnsspiel ist ein Bekenntnich von uns an die Region, um den Handel zu fördern und zu unterstützen. Denn es ist ein Gewinnspiel von hier für die Menschen von hier (Michael Schmierer, SÜDKURIER-Anzeigenleiter).
Dieses Gewinnsspiel ist ein Bekenntnich von uns an die Region, um den Handel zu fördern und zu unterstützen. Denn es ist ein Gewinnspiel von hier für die Menschen von hier (Michael Schmierer, SÜDKURIER-Anzeigenleiter). | Bild: Susanne Kanele

Besonders groß war die Freude bei Sabine Sieber aus Bad Säckingen. Sie ist die Gewinner des Hauptpreises, eine zweiwöchige Reise für zwei Personen nach Namibia. Zur Verfügung gestellt haben den Preis das Reisebüro Bad Säckingen und das SÜDKURIER Medienhaus.

Die Vorsitzende Elisabeth Vogt vom Stadtmarketingverein Pro Bad Säckingen begrüßte die anwesenden Gäste auch stellvertretend für die insgesamt rund 200 Mitglieder des Vereins. „Es ist wichtig, dass wir den Handel entsprechend präsentieren“, sagte sie und bedankte sich bei den Mitgliedsgeschäften, die das Gewinnspiel mit einem Sachpreis oder mit Gutscheinen unterstützt hatten.

"30 Mitgliedsbetriebe haben sich bei mir gemeldet. Zwei Drittel davon sind über die neue Regelung absolut bestürzt." – Elisabeth Vogt, Vorsitzende von Pro Bad Säckingen
"30 Mitgliedsbetriebe haben sich bei mir gemeldet. Zwei Drittel davon sind über die neue Regelung absolut bestürzt." – Elisabeth Vogt, Vorsitzende von Pro Bad Säckingen | Bild: Gerber, Andreas

Ihr Dank galt aber auch dem stellvertretenden SÜDKURIER-Gebietsverkaufsleiter Hubert Metzler und Karin Karthan vom SÜDKURIER Back Office, die das gesamte Gewinnspiel gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein Pro Bad Säckingen organisiert hatten. „Ein tolles Team, mit dem die Arbeit richtig Spaß gemacht hat“, so Vogt.

Gewinnspiel erstmals digital

Ihr Dank galt aber auch den Kunden aus Bad Säckingen, die sich an dem Gewinnspiel beteiligt und somit ein Bekenntnis zur Einkaufsstadt Bad Säckingen abgegeben hatten. Dass das Gewinnspiel in digitaler Form stattgefunden hatte, freute vor allem Bürgermeister Alexander Guhl.

Denn gerade im vergangenen Jahr war die Digitalisierung, wie etwa das papierlose Ratsinformationssystem, ein großes Thema im Gemeinderat und bei der Stadtverwaltung. „Natürlich gibt es immer noch Leute, denen das Internet nicht zugänglich ist, weshalb es auch Kritik gegeben hat. „Aber es ist wichtig, dass wir diese Digitalisierung anbieten“, so Guhl weiter.

Die hohe Teilnehmerzahl am Gewinnspiel zeigt auf, dass Bad Säckingen eine attraktive Einkaufsstadt ist. Es zeigt aber auch, dass wir gemeinsam viel mehr erreichen können (Bürgermeister Alexander Guhl).
Die hohe Teilnehmerzahl am Gewinnspiel zeigt auf, dass Bad Säckingen eine attraktive Einkaufsstadt ist. Es zeigt aber auch, dass wir gemeinsam viel mehr erreichen können (Bürgermeister Alexander Guhl). | Bild: Susanne Kanele

Während die Gutscheine im Wert von jeweils 50 und 100 Euro bereits wöchentlich im Rahmen von Zwischenverlosungen ausgegeben worden sind, fand die digitale Hauptziehung der Sachpreise im Dezember, öffentlich statt. Jetzt wurden die Sachpreise im feierlichen Rahmen an die Gewinner übergeben.