Um weiterhin eine sichere Energieversorgung gewährleisten zu können, müssen die Versorgungsleitungen im Bereich Basler Straße (B34) und Einmündungsbereich Fricktalstraße (B 518) erweitert werden. Das teilten jetzt die Stadtwerke Bad Säckingen mit. Im Zeitraum vom 27. August bis 3. September wird im Einmündungsbereich Basler Straße (B34)/Fricktalstraße (B 518) eine Fernwärmeleitung verlegt.

Die Baumaßnahme erfolgt in zwei Etappen: Vom 27. August bis 31. August erfolgt eine Sperrung der Abbiegespuren von der B34 auf die B518. Umleitungen sind örtlich ausgeschildert und erfolgen durchs Brennet-Areal über die Jurastraße und Tullastraße und zusätzlich über die Aargauer Straße und Tullastraße. Vom 31. August, 18 Uhr bis 3. September, 5 Uhr, erfolgt eine Vollsperrung der B34 auf der Höhe der Esso Tankstelle bis zur Kreuzung Fricktalstraße.

Die Zufahrt zur Esso Tankstelle ist aus Richtung der Basler Straße jeder Zeit gewährleistet, endet aber als Sackgasse. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahmen im Schichtbetrieb umgesetzt, dabei kann es zu nächtlichen Lärmbelästigungen kommen. Die Umleitung erfolgt weiterhin über Aargauer Straße und Tullastraße, bzw. zusätzlich über Jurastraße und Tullastraße.