Der von Michael Koubik im Jahre 1999 ins Leben gerufene Zirkus Papperlapapp wird erwachsen und wird im November eine große Party zu seinem 18. Geburtstag feiern. Ihm zur Seite steht seit fast zehn Jahren der Förderverein, der bei seiner Hauptversammlung am Sonntag im Hort der Weihermattenschule eine positive Bilanz zog.

Zu den Aufgaben der „Zirkusfreunde Papperlapapp“ gehört die Unterstützung des Zirkus und derjenigen Kinder, die sich die Zirkusschule ansonsten nicht leisten könnten. Der Rückblick der Vorsitzenden Andrea Koubik zeigte, wie fest der Zirkus im sozialen Leben der Stadt verankert ist: Er ist Kooperationspartner der Hans-Thoma-Gemeinschaftsschule, wo Zirkusartistik Unterrichtsfach für die fünfte Klassenstufe ist. Außerdem finden unter Leitung der Zirkuspädagogin Daniela Mayer von Oktober bis Pfingsten drei Kurse während der Woche und Schulungen am Wochenende und in den Ferien statt – insgesamt nahmen 72 Schüler das Angebot wahr. Ein Erfolg war auch die „Zirkusfreizeit“ im Hort der Weihermattenschule, die von 60 Kindern besucht wurde und in diesem Jahr wiederholt wird. Die „Zirkusfreunde“ finanzieren die Trainerausbildung sowie die Anschaffung von Material. Da die Artisten auch außerhalb der Stadtgrenzen unterwegs sind, fördert der Verein die Projekte mit Fahrtkostenzuschüssen.

Ein Höhepunkt war der traditionelle Pfingstaufenthalt am Bodensee, wo die jungen Artisten ihre Programme einstudieren. Mittlerweile fragen Gäste des Campingplatzes beim Betreiber nach, wann denn der Zirkus zu Gast sein werde, um ihre Buchungen nach dessen Terminen zu richten. Unterstützt wird auch das Jugendcamp bei Stuttgart, wo junge Talente ab 14 Jahren zu Zirkustrainern ausgebildet werden, und das Jugendnetzwerk Freiburg, bei dem sich Zirkusartisten austauschen. Mittlerweile ist der erwachsen gewordene Zirkus von zu Hause ausgezogen und hat einen neuen Lagerraum im ehemaligen Familienheim gegenüber dem Gloria-Theater gefunden. Die Zirkusfreunde überlegen sich, einen Mietzuschuss zu gewähren.

Der wohl wichtigste Programmpunkt in der zweiten Jahreshälfte wird die Geburtstagsfeier von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. November sein. Am Freitag findet für ehemalige Artisten und Unterstützer eine Party im Bad Säckinger Kursaal statt, an den beiden anderen Tagen wird es dort ein Zirkusfestival mit drei Veranstaltungen geben.

Förderverein

Der Förderverein „Zirkusfreunde Papperlapapp“ wurde 2008 gegründet und zählt derzeit 84 Mitglieder. Die Vorsitzende ist Andrea Koubik. Mehr Infos im Internet (www.zirkus-papperlapapp.de); Kontakt per E-Mail (info@zirkus-papperlapapp.de).