Eine 34 Jahre alte Autofahrerin, die in östlicher Fahrtrichtung unterwegs war, hatte zu spät bemerkt, dass der Verkehr vor ihr ins Stocken geraten war. Sie fuhr nahezu ungebremst mit ihrem Skoda einem Fiat ins Heck.

Dadurch verletzten sich im Fiat zwei Insassen, der 68 Jahre alte Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin. Sie kamen mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser. Die Schadenshöhe an den Autos dürfte bei rund 8000 Euro liegen. Der Skoda musste abgeschleppt werden.