Unter dem Programmtitel „Ziel:Los!“ kommt das Gesangsquartett Maybebop mit einem Konzert ganz ohne Instrumente ins Gloria-Theater nach Bad Säckingen. Vier Typen, vier Mikrofone, deutsche Texte, beste Unterhaltung – so lässt sich Maybebop in aller Kürze beschreiben, heißt es in der Ankündigung des Gloria-Theaters. Dabei gewinne das Vokal-Quartett, dessen Mitglieder aus Hamburg, Berlin und Hannover stammen, von Programm zu Programm an Reife. Das konnten treue Gloria-Theater-Besucher mitverfolgen, schließlich war Maybebop über die Jahre immer wieder dort zu erleben. Am Freitag, 7. Februar, kommt das vierstimmige Ensemble mit seinem zehnten Bühnenprogramm zurück an den Hochrhein. 

Maybebops doppelbödigen Liedern gehen laut der Ankündigung ins Ohr – das sei unumstritten. Doch auch die Maybebop-Texte hätten es in sich. Die Band beziehe gern klar Position und treffe damit den Nerv der Zeit. Stilistisch sei die Combo extrem breit aufgestellt und probiere immer wieder Neues aus – auch noch 17 Jahre nach der Bandgründung. Die neuen Lieder für das Programm „Ziel:Los!“ seien also wieder einmal – damit sei zu rechnen gewesen – recht unberechenbar, mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern. Wer fantastische Harmonien liebt, auf inhaltlichen Tiefgang nicht verzichten will und zugleich A-capella-Entertainment auf höchstem Niveau genießen will, der sei bei Maybebop an der richtigen Adresse.

 

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.