Bad Säckingen

(108406119)
Quelle: Manuel Schönfeld/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Einreise-Quarantäne-Verordnung macht es Paketshops entlang der Grenze nicht leicht. Bei Simon Kühn, Inhaber von My Paketshop in Bad Säckingen, stapeln sich die Pakete, bis die Schweizer Kunden wieder uneingeschränkt kommen dürfen.
Kreis Waldshut Viele Päckchen bleiben nun liegen, denn Schweizer dürfen ihre Pakete in Paktshops in Deutschland nicht einfach abholen. Doch es gibt am Hochrhein eine Ausnahme
Die Auslegung der Bestimmungen sorgte zunächst für Verwirrung. Darum präzisierte das Landessozialministerium die Regeln für den Grenzübertritt noch einmal. Allerdings: Das Ordnungsamt Bad Säckingen gewährt eine Ausnahmeregelung bis 23. Januar für vor dem 12. Januar bestellte Sendungen.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald – 7-Tage-Inzidenz im Kreis Lörrach erstmals wieder unter 100
Die Zahl der Todesfälle im Landkreis Waldshut steigt am Mittwoch auf 130, im Landkreis Lörrach auf 192. In beiden Landkreisen sinkt die die 7-Tage-Inzidenz: In Waldshut auf 108,8, in Lörrach auf 99,5.
Bad Säckingen Heiß begehrt: Narrenzunft verkauft die Corona-Fasnachtsplakette
Das Maisenhardt Joggele mit Mundschutz kann ab sofort online bestellt und am Samstag im Gallusturm abgeholt werden.
Top-Themen
Bad Säckingen Svenja Koenig ist die neue Präsidentin der Wirtschaftsjunioren Hochrhein
Svenja Koenig freut sich auf die „viele neue Ideen und Projekte“, die es anzupacken gelte. Ihre Devise lautet: „Unlock 21 statt Lockdown“
Svenja Koenig ist neue Präsidentin der Wirtschaftsjunioren Hochrhein.
Hochrhein/Bad Säckingen Kulturlandschaft in Not: Gloria-Theater gelingt mit Kreativität die eigene Rettung – doch die Veranstaltungsbranche nagt am Hungertuch
Dass die Kultur- und Veranstaltungsbranche von den Corona-bedingten Beschränkungen und Verboten mit am härtesten betroffen ist, ist kein Geheimnis. Die Befürchtung, dass neben der Verödung der Städte in Form von Geschäfts- und Gaststättenschließungen auch das Kultur- und Veranstaltungsleben nur mit schweren Schäden aus der Pandemiezeit hervorgehen wird, ist obendrein allgegenwärtig. Experten schätzen die Lage durchaus gegensätzlich ein.
Sie warten darauf, endlich wieder spielen zu dürfen: Die Darsteller des neuen Gloria-Musicals „Tommy Tailors Traumfabrik“. Nach einer erfolgreichen Crowd-Funding-Aktion ist der Neustart nach dem Lockdown auf jeden Fall gesichert.
Bad Säckingen Kindern eine Familie schenken: Pro Juve in Bad Säckingen wirbt um Unterstützung
Die Pro Juve Kinder- und Jugendhilfe will Kindern mit besonderem Erziehungsbedarf ein Zuhause schaffen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr in ihren eigenen Familien bleiben können. Inzwischen ist der Bedarf so groß, dass weitere Familien gesucht werden. Jeder mit entsprechender Ausbildung kann helfen.
Der Bedarf an Erziehungsstellen für Kinder mit einem besondern Erziehungsbedarf wird immer größer. Darum ist die Pädagogische Leiterin Isabel Hofmann von der Pro Juve Caritas Jugendhilfe Hochrhein auf der Suche nach Unterstützung.
Bad Säckingen Ladendetektiv fasst Dieb in Drogeriemarkt in Bad Säckingen
Weil ein Dieb keine halbe Stunde nach einem ersten Diebstahl in einem Drogeriemarkt erneut etwas mitgehen lassen wollte, konnte ein Ladendetektiv den 59-Jährigen stellen.
Ein Ladendieb konnte in einem Drogeriemarkt in Bad Säckingen dingfest gemacht werden, weil er innerhalb von einer halben Stunde erneut erschien, um etwas mitgehen zu lassen (Symbolbild).
Hochrhein Darf ich als Grenzgänger auf dem Heimweg in der Schweiz noch einkaufen? Antworten auf diese und fünf weitere Fragen unserer Leser
Die Quarantäneregelung bei der Einreise aus der Schweiz nach Baden-Württemberg gilt weiterhin und sorgt für Verwirrung auf beiden Seiten des Rheins. Doch was gilt eigentlich andersherum, also, wenn ich in die Schweiz einreisen möchte? Auf unsere Berichterstattung zum Thema gingen viele Leserfragen in der SÜDKURIER-Redaktion ein.
Wer vom Hochrhein kommt und in die Schweiz einreist, wie hier auf diesem Archivbild an der Rheinbrücke bei Waldshut nach Koblenz, der kann nach der Rückkehr nur in Ausnahmefällen auf eine Qurantäne verzichten.
Bad Säckingen Logistische Herausforderung und enge Grenzen: Könnten Ehrenamtliche Senioren von Bad Säckingen ins Kreisimpfzentrum bringen?
Braucht es zusätzlich zu den vorhandenen Transportmöglichkeiten auch noch ehrenamtliche Unterstützung, um der priorisierten Impfgruppe den Gang zur Impfung nach Tiengen zu erleichtern? Mit dieser Frage befasste sich der Gemeinderat von Bad Säckingen. Klar ist: Ehrenamtlichem Engagement sind schon aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen enge Grenzen gesetzt.
Bei einem offiziellen Rundgang konnten sich Vertreter der Politik und Kreisverwaltung einen Eindruck vom Kreisimpfzentrum machen. Ab Freitag laufen hier die Impfungen priorisierter Bevölkerungsgruppen. Bild: Andreas Gerber
Bad Säckingen Finanzplanung: Bad Säckingen blickt wirtschaftlich unsicheren Zeiten entgegen
Der städtische Nachtragshaushalt von Bad Säckingen ist beschlossene Sachen. Und er atmet von vorne bis hinten den Geist der aktuellen Verunsicherung. Einnahmen sind weggebrochen, in welchem Maß sie zurückkehren, ist von der Entwicklung der Wirtschaft abhängig. Und doch stieß zum Ende der Haushaltsberatung doch etwas ganz anderes bei den meisten Stadträten auf Missfallen.
SÜDKURIER Online
Bad Säckingen Schneebruchgefahr im Schloßpark
Wegen Schneebruchs musste die Feuerwehr zum Bad Säckinger Schloßpark ausrücken.
Die Feuerwehr befreite die Konzertmuschel im Schloßpark vom Schnee.
Bad Säckingen Gewerbeschule: So läuft die Beratung für Schüler und Eltern in Zeiten von Corona ab
In Beratungsgesprächen nach telefonischer Anmeldung informiert die Gewerbeschule über Bildungsgänge, die an der Einrichtung möglich sind.
SÜDKURIER Online
Kreis Waldshut Ab Freitag starten die Impfungen: So funktioniert das Kreisimpfzentrum in Tiengen – mit Videos
Ab Dienstag, 19. Januar, können sich über 80-Jährige für die Impfung im Kreisimpfzentrum Tiengen anmelden. Der Impfstoff wird am Donnerstag angeliefert. Pandemiebeauftragter Dr. Olaf Boettcher erklärt in einzelnen Video-Schritten, wie das Kreisimpfzentrum in Tiengen funktioniert.
Das Impfzentrum in der Tiengener Stadthalle nimmt am Freitag den Betrieb auf. Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger erklärt die Abläufe, rechts neben ihm Georg Lang, stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes im Landratsamt. Gut sichtbar sind die einzelnen Stationen, durch die die Impfwilligen geschleust werden. Alle Abläufe finden unter coronagerechten Voraussetzungen statt. In der Halle herrscht Einbahnverkehr.
Bilder-Story Winteridylle herrscht derzeit rund um Bad Säckingen
Der Winter zeigt seine weiße Pracht, teilweise mit Sonnenschein, in Bad Säckingen, im Hotzenwald, in Wehr und Laufenburg. Die Stille unter Schnee und Eis passt zum Corona-Lockdown. Bahn- und anderer Verkehr wird teilweise ausgebremst. Menschen nehmen sich Zeit und genießen den vielerorts seltenen Anblick und die Wintersportmöglichkeiten.
Still und starr ruhen derzeit zwangsläufig die sportlichen Aktivitäten im Frankenmattstadion in Wehr. Herrlich idyllisch passt dazu auch das Motiv, das der Vorsitzende des FC Wehr, Matthias Kaiser, am Samstag aufgenommen hat. Und zugleich erklärt er: „Durchalten ist angesagt, mit viel Vorfreude auf ein Wiedersehen.“
Bad Säckingen Vermisstensuche in Bad Säckingen nimmt ein glückliches Ende
Eine vermisste 79-Jährige wurde am Freitagabend unterkühlt, aber sonst wohlbehalten, nach einer Suchaktion in ein Krankenhaus gebracht.
Nach einer Suchaktion konnte in der Nacht von Freitag auf Samstag eine vermisste 79-Jährige in Bad Säckingen wohlbehalten aufgefunden werden (Symbolbild).
Bad Säckingen Ein Ort entwickelt sich weiter: Rippolingen bringt trotz Corona zahlreiche Projekte auf den Weg
Innerorts wird in Rippolingen mit dem Bau eines Wohnhauses sieben weitere Wohneinheiten entstehen. Damit wird die Bautätigkeit der vergangenen Jahre kontinuierlich fortgesetzt. Beim Sportplatz ist eine Boule-Bahn geplant.
Mit dem Neubau des Gebäudes gegenüber dem Rathaus wird innerorts weiterer Wohnraum geschaffen.
Kreis Waldshut Der Gastronomie droht ein stiller Tod: Dehoga rechnet infolge des Corona-Lockdowns mit einem weitflächigen Betriebssterben
Im dritten Monat läuft der Corona-Lockdown, der insbesondere flächendeckende Schließungen der Gastronomie bedeutet. Und viele Betriebe sind längst am Limit angekommen, sagt der Dehoga. In den nächsten Monaten werden viele Lokale und Hotels von der Bildfläche verschwinden – die meisten wohl unbemerkt und in aller Stille. Wir zeigen die Gründe – und die Folgen.
Tristesse: Wie hier am Bad Säckinger Münsterplatz haben die Gaststätten seit Monaten geschlossen. Die Folgen der Schließung und das Ausbleiben von versprochenen Hilfsmitteln könnten in nächster Zeit gravierend sein.
Kreis Waldshut Suche nach Atomendlager: Online-Veranstaltung für Bürger am Dienstag, 19. Januar
Ende September hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) den Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht. Der Bericht kommt zu dem Ergebnis, dass es grundsätzlich geeignete Gebiete für ein atomares Endlager in Deutschland gibt – auch im Kreis Waldshut.
Die Suche nach einem Atomendlager beschäftigt nicht nur die Schweiz sondern auch Deutschland.
Bad Säckingen Freude hält an: Petra Biehler-Skodzegk hat den Hauptpreis beim Weihnachtsgewinnspiel in Bad Säckingen gewonnen – eine emotionale Angelegenheit
Für Petra Biehler-Skodzegk war es durchaus so etwas wie eine vorgezogene Weihnachtsbescherung, als sie erfahren hat, dass sie die glückliche Gewinnerin des Hauptpreises beim Weihnachtsgewinnspiel von SÜDKURIER, Hochrhein-Anzeiger und dem Stadtmarketingverein Pro Bad Säckingen ist. Die Freude wirkt bis heute nach.
Künftig ist die begeisterte Hobbyradlerin Petra Biehler-Skodzegk mit einem E-Mountainbike unterwegs. Denn sie ist die Gewinnerin des Hauptpreises bei der zehnten Ausgabe des großen Weihnachtsgewinnspiels und hat gleich zwei Mountainbikes von Univega im Gesamtwert von 6000 Euro gewonnen. Bild: Susanne Eschbach
Bad Säckingen Feier zu Ehren eines „gewaltigen Verteidigers“: Bad Säckingens Katholiken gedenken dem heiligen Hilarius
Katholiken gedenken dem Kirchenpatron Hilarius. Botschaft des Heiligen hat nichts an Aktualität verloren
Dekan Peter Berg zelebrierte den Gottesdienst zu Ehren des heiligen Hilarius und hatte dafür das Reliquienkästchen mit den Gebeinen des Heiligen aus der Münsterschatzkammer geholt. Bild: Michael Gottstein
Bad Säckingen Trauer um den bekannten Bad Säckinger Ingenieur Karl Hinrich Medau
Bekannter Ingenieur aus Bad Säckingen ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Bewegtes Leben mit Stationen in ganz Europa
Karl Hinrich Medau. Bild: Hans van Wijck
Bad Säckingen Einsatzkräfte finden verschwundene Frau nach stundenlanger nächtlicher Suche
Eine großangelegte Suchaktion nach einer 80-Jährigen hat in der Nacht auf Samstag in Bad Säckingen ein glückliches Ende gefunden. Mehr als drei Stunden lang suchten Einsatzkräfte nach der Frau
Zur Suche einer vermissten Person sammelten sich die Feuerwehrleut am Gerätehaus in Obersäckingen.
Bad Säckingen Düstere Aussichten für die Gastronomie: Wie der Lockdown die Wirte und Hoteliers zur Verzweiflung bringt
Kaum eine Branche ist von den Corona-Maßnahmen und deren Folgen so hart betroffen wie die Hotel- und Gaststättenbranche. Viele Betriebe sind infolge von Betriebsschließungen und ausbleibenden Hilfszahlungen inzwischen an der Grenze des Erträglichen angekommen. Experten rechnen mit einem großflächigen Gasthaussterben. Und doch gehen die Betriebe ganz unterschiedlich mit der Krise um – und blicken mit sehr gegensätzlichen Erwartungen in die Zukunft.
Ohne Desinfektion geht gar nichts: Bei Christian Herzog im Goldenen Knopf läuft der Betrieb momentan auf Sparflamme, lediglich Geschäftsreisende darf er beherbergen. Und doch geht es ihm noch besser als vielen anderen Vertretern der Branche.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 20. Januar auf einen Blick
In den Landkreisen Waldshut und Lörrach sinkt die 7-Tage-Inzidenz. Der Landkreis Lörrach rutscht zum ersten Mal seit Ende Oktober unter die 100er Marke. Im Landkreis Walsdhut beträgt der Wert 108,8. Ein Blick auf die Zahlen von Mittwoch, 20. Januar 2021.
Die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis Waldshut sinkt am Mittwoch, 20. Januar, auf 273.
Rickenbach Bedenken zur Bürgermeisterwahl in Rickenbach werden in der Gemeinderatssitzung laut
Bernd Jäckle, stellvertretender Wahlleiter im Ortsteil Bergalingen, zweifelt am Termin für die Bürgermeisterwahl in Rickenbach mitten in der Corona-Pandemie. Unter anderem sorgt er sich um die Gesundheit der Wahlhelfer.
Das Landratsamt sieht keinen Grund, die Bürgermeisterwahl in Rickenbach zu verschieben. Aber ohne Masken, wie im Bild von vor acht Jahren in Hütten, wird die Wahl am 31. Januar wohl kaum ausgezählt werden.
Corona Corona-Warn-App interagiert weiter nicht mit der Schweizer App: Jetzt wendet sich ein SÜDKURIER-Leser an die EU und das Bundesgesundheitsministerium
Ein Rentner schreibt der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen einen Brief, aus Frust über die Corona-App, die sich nicht mit dem Schweizer Pendant austauschen kann. Sechs Wochen später bekommt er eine Antwort aus Brüssel – mit der sich der Renter nicht zufrieden gibt. Dem Bundesgesundheitsministerium schreibt er gleich auch noch.
Auf diesem Handy schlägt die Corona-Warn-App Alarm – wenn man sich in der Nähe eines infizierten Nutzers der Schweizer App bewegt hat, ist das aber bisher nicht der Fall.