In und um Bad Säckingen
Alles aus Bad Säckingen
Seit 2004 gibt es den fair gehandelten Trompeterkaffee, den Bürgermeister Alexander Guhl (links) und der Umweltbeauftragte der Stadt, Ralf Däubler, mit der Bürgermeister-Kaffeewette neu bewerben wollen.
Bad Säckingen Bürgermeister wettet: "Bad Säckinger schaffen es nicht, an zwei Tagen 500 Tassen Kaffee zu trinken!"
Kaffee-Liebhaber, aufgepasst! Mit einer besonderen Aktion zum Fairen Stadtfest will Bad Säckingen seinen fair gehandelten Trompeterkaffee publik machen: Bei der "Bürgermeisterwette" gegen Alexander Guhl geht es darum, dass die Bürger an zwei Tagen insgesamt 500 Tassen fair gehandelten Kaffee trinken. Also: Machen Sie mit und zeigen Sie dem Rathauschef, dass er falsch liegt!