Sie haben es trotz aller Corona-Widrigkeiten in diesem Jahr geschafft. Bei einer kleinen Abschlussfeier wurden 26 Absolventen des Einjährigen Berufskollegs zur Erlangung der Fachhochschulreife (1BKFH) in den beiden Fachrichtungen Biologie und Technische Physik an der Gewerbeschule Bad Säckingen von Schulleiter Raphael Schopp sowie den Klassenlehrern Kathrin Treyer (Klasse Biologie) und Horst Brombacher (Klasse Technische Physik) verabschiedet.

Die Absolventen des 1BKFH 2020 an der Gewerbeschule Bad Säckingen

Viele von ihnen werden nach der Sommerpause mit dem Studium an einer Fachhochschule beginnen, einige werden in ihren erlernten Beruf zurückkehren oder sich beruflich neu orientieren. Fünf Schüler aus beiden Klassen erhielten für ihre guten Leistungen eine Belobigung. Dies schreibt die Schule in einer Pressemitteilung.

Das Schuljahr 2020/2021 war in jeder Hinsicht für alle Beteiligten, sowohl für die Schüler als auch für die Lehrkräfte, ein Schuljahr der besonderen Herausforderungen. Das Aussetzen des Präsenzunterrichts im Dezember und Januar war für viele Schüler nicht immer leicht zu bewältigen – hier waren Selbstdisziplin und Eigeninitiative gefragt, um den auf mehreren Kanälen vermittelten Unterrichtsstoff bewältigen zu können.

Schulleiter Raphael Schopp (von links) mit den Belobigten Annika Stiegeler (1BKFHB), Marco Morath, Stefan Gutmann und Phillip Heller (alle 1BKFHT).
Schulleiter Raphael Schopp (von links) mit den Belobigten Annika Stiegeler (1BKFHB), Marco Morath, Stefan Gutmann und Phillip Heller (alle 1BKFHT). | Bild: Gewerbeschule Bad Säckingen

Die Zeit vor den schriftlichen Prüfungsterminen wurde nach Öffnung der Schulen für die Abschlussklassen von allen Beteiligten intensiv zur Prüfungsvorbereitung genutzt, sodass sich die Ergebnisse der Abschlussprüfungen im Rahmen normaler Zeiten bewegten, teilt die Schule weiter mit.