Wenn auch die momentane Situation den notwendigen Abstand verlangte, so waren der Dank und die Gratulation von Bürgermeister Stefan Kaiser an den langjährigen Mitarbeiter Walter Rutschmann nicht minder herzlich. Seit 25 Jahren ist der gelernte Baumaler und Autolackierer in den unterschiedlichsten Bereichen im Dienst der Gemeinde Albbruck.

Das könnte Sie auch interessieren

Als Hausmeister ist seine Arbeit in der Albbrucker Schule, ebenso wie in Buch und Unteralpfen, unverzichtbar. Zudem übernimmt der Albbrucker Hallenwart auch Botendienste für die Verwaltung und hat in der Vergangenheit bei Bedarf immer auch die Aufgaben des Klärwärters übernommen. Für Walter Rutschmann gilt stets die Devise: „Geht nicht – gibt es nicht“, wofür ihm große Wertschätzung entgegengebracht wird.