Nicht nur im Profisport machen sich die Vereinsfunktionäre Gedanken, wie es mit dem Fußball weitergeht. Auch in den unteren Ligen mit der so wertvollen Jugendarbeit muss die momentane Durststrecke überstanden werden. Neben dem Totalausfall des Trainings- und Spielbetriebs traf es den SV Buch zusätzlich mit dem Ausfall des Jubiläumsfestes zum 50-jährigen Bestehen auf besondere Weise.

Eigentlich hätte das Fest von 11. bis 13. Juli stattfinden sollen. Es war ein dreitägiges Programm vorgesehen. Nicht nur die früher in der Region bekannte Band Black Spider hatte sich nochmals zu einem Auftritt entschieden. Redner des Festbanketts wäre Bernd Schneider, Sportvorstand von Schalke 04, gewesen. Doch bereits im März hatte sich das Team um den Vereinsvorsitzenden Rainer Kuttruff entschieden, die Jubiläumsfeier abzusagen. „Wir haben alles auf die Zeit vom 23. bis 25. Juli 2021 verschoben“, sagt Kuttruff. Er sei froh, dass dies problemlos möglich war und die Absagen keine finanziellen Folgen für den Verein hatten.

Kommunikation verändert sich

Bei aller Enttäuschung hätten alle Vereinsmitglieder akzeptiert, dass die Regierung mit ihren einschränkenden Maßnahmen richtig gehandelt habe. Mit der Verschiebung der geplanten Hauptversammlung im März hatten die Veränderungen angefangen. Kontakte untereinander werden seither telefonisch gepflegt und Absprachen per E-Mail getroffen oder sich höchstens zu Einzelgesprächen verabredet.

Trainer verzichten auf Gehalt

Gespräche hatte Sportvorstand Dennis Martini mit den beiden Trainern geführt. Michael Hägele, der als Trainer der ersten Mannschaft nach drei Jahren ein weiteres Jahr anhängt, wie auch der wieder verpflichtete Trainer der zweiten Mannschaft, Toni Cutrona, verzichten in der fußballlosen Zeit auf ihr Trainergehalt, was von unschätzbarem Wert für den Verein sei, sagte Rainer Kuttuff. Schließlich habe man in der Zeit ohne Leben auf dem Fußballplatz keine Einnahmen. Der Verein sei mit einem blauen Auge davon gekommen. Nicht ruhen lassen die Bucher aber die Arbeiten auf dem Sportplatz, um die Anlage in einem Top-Zustand zu erhalten. Um im notwendigen Abstand arbeiten zu können, erfolgen die Arbeitseinsätze der Alten Herren in zwei Teams.

Die sportliche Lage

Wie es tabellenmäßig wieder weitergeht, werde der Verband entscheiden. „Ein Abbruch der Saison würde für den Bezirksligisten einen Platz im Mittelfeld bedeuten und auch für die zweite Mannschaft würde kein Abstieg in der Kreisliga drohen, zeigt sich der Vorstand des SV Buch zuversichtlich.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.