Eine Autofahrerin hat am Samstagmorgen, 17. April, in Albbruck die Kontrolle über ihren Wagen verloren.

Als die 82-jährige laut Polizei gegen 8.25 Uhr in der Schulstraße vorwärts einparken wollte, dürfte sie das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt haben. Ihr Auto prallte zunächst gegen ein geparktes Auto, bevor es mit einem Baum bzw. Stein kollidierte.

Der Fiat der Frau kippte hieraufhin auf die Seite und landete schließlich im Schaufenster eines Geschäftshauses. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Andere Personen kamen nicht zu Schaden und wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand auch nicht gefährdet.

Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr zur Unfallstelle beordert worden. Die Fahrerin konnte sich aber selbst auf ihrem Auto befreien. Der entstandene Sachschaden liegt bei insgesamt gut 10.000 Euro.