Auch der Musikverein Unteralpfen muss in diesem Jahr Abstriche bei seiner Planung machen. Zwar findet das traditionelle Saufest auch in diesem Jahr wieder statt, am Sonntag, 20 September, aber diesmal in einem anderen Rahmen, nämlich als „Saufest@home“.

Lange hatte der Verein gehofft, das Fest im gewohnten Rahmen auf dem Vorplatz der Halle durchführen zu können, wieder mit viel Musik und den beliebten Spezialitäten vom heimischen Schwein. Doch dann kam das Organisationsteam zu der Erkenntnis, dass in der aktuellen Situation ein Fest in dieser Größenordnung nicht möglich ist.

Deshalb wurde beschlossen, daraus ein „Heimfest“ zu machen und „das Beste von der Sau“ den Besuchern mit nach Hause zu geben. So können die Leckerbissen vom heimischen Schwein zu Hause, auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im eigenen Biergarten serviert werden.

Das funktioniert so: Die Bestellung muss bis zum Mittwoch, 16. September, per Internet über den Link „mv-unteralpfen.de“ eingegeben werden. Die Abholung erfolgt dann am Sonntag, 20. September zur festgelegten Uhrzeit an der Halle.

Damit aber auch alle anderen in den Genuss einer Schlachtplatte kommen können, bietet der Verein einen Schlachtplatten-Lieferservice an, aber nur in Unteralpfen. Dazu müssen die Bestellscheine, die bereits an die Haushalte verteilt wurden, ausgefüllt und ebenfalls bis Donnerstag, 16. September, in den Briefkasten von Daniel Ebner, Stiegstraße 73, eingeworfen werden. Natürlich würden sich die Musikerinnen und Musiker über eine große Beteiligung freuen, um damit den Verein in schwierigen Zeiten zu unterstützen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.