Da ist es doch schön, auch mal Positives aus der Welt des Verkehrs berichten zu können. Wo die Antwort auf den millionenfache Betrug der Auto-Hersteller an Diesel-Kunden nicht ein Volksaufstand war, sondern eine Art Amnestie durch die Bundespolitik, sorgt jetzt ein Wagenbauer endlich für positive Schlagzeilen. Okay, ich muss bekennen: leider betrifft es nur Kinderwagen.

Die Firma ABC-Design aus Albbruck hat ein vierrädriges Modell auf den Markt gebracht, das von der Stiftung Warentest in der Kategorie „Geschwisterwagen“ zum Testsieger gekürt wurde. Und alle Achtung: Der „Zoom“ überzeugte die Tester gerade auch mit guten Resultaten im Bereich Schadstoffe. Und der Einsitzer Salsa 4 aus dem Hause ABC Design prescht im aktuellen Test immerhin bis auf Rang 2 vor: „Ein wahrer Allrounder unter den Kombi-Kinderwagen – er ist dynamisch, wendig und leicht“, so das Urteil.

Damit steht er im krassen Gegensatz zu dem, was Daimler & Co propagieren, Stichwort „SUV“-Wahnsinn. Wahr ist, dass SUVs mit zuletzt plus 15 Prozent die höchste Zuwachsrate aller Auto-Sparten hatten. Unwahr ist, dass der Zustand der deutschen Straßen bis 2020 so mies sein wird, dass die Fahrt von A nach B überhaupt nur noch mit geländegängigen Autos machbar ist. Gut möglich also, dass Kinder, die bald in ABC-Design-Modellen unterwegs sind, ihren Eltern einmal sagen werden: Ihr hattet das nötige Geld, aber leider nicht den nötigen Verstand.

http://rafael.herrmann@albbote.de