Wie die Polizei erst am Montag angibt, hatte ein Sicherheitsdienst gegen 21.30 Uhr die Gruppe überrascht, als sie dabei war, ein Fenster des Schulgebäudes aufzuhebeln. Das Quartett, bei dem es sich um zwei Männer und zwei Frauen gehandelt haben soll, flüchtete.

Wie sich herausstellte, hatten sie versucht, mit einem Holzstock das Fenster aufzuhebeln. Der Stock brach ab, und es wurde ein Scharnier beschädigt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waldshut (07751/8316-531) entgegen.