Erstes Ziel des diesjährigen Ausflugs vom Kirchenchor St. Josef Albbruck war das Kloster Bebenhausen. Nach dem die Busfahrt mit einer Pause während der sich die Sänger mit einem Glas Sekt und frischgebackenem Zopf gestärkt hatten, unterbrochen wurde, stand der Besuch des Zisterzienserklosters auf dem Programm.

Eintauchen ins Mittelalter

Während der Führung ließen die Besucher eine der schönsten und besterhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen Deutschlands auf sich wirken. Der anschließende Aufenthalt in Tübingen war mit einer Führung durch den mittelalterlichen Stadtkern verbunden ehe es zur Stocherkahnfahrt entlang der Neckarfront vorbei am Hölderlinturm auf Wasser ging.