Die Guggenmusik Salpeterer Pressband Birkingen hat mit Florian Amann einen neuen Vorsitzenden. Er übernahm dieses Amt von Stefan Gertis, der vier Jahre an der Vereinsspitze stand. Die Kassengeschäfte führt künftig Stefanie Welte, zu neuen Beisitzern wurden Leonie Brudsche, Daniel Eckert und Andreas Schäfer gewählt.

Ausschau halten müssen die Salpeterer noch nach einem neuen Musikchef. Ben Ortlieb, der elf Jahre Vereinsmitglied ist und sechs Jahre musikalischer Leiter war, steht wegen eines Umzugs in Richtung Norddeutschland nicht mehr zur Verfügung. Er war auch im vergangenen Jahr zufrieden mit dem musikalischen Erfolg und hofft, dass sich bald ein Nachfolger findet, um die Truppe weiter voranzubringen. „Der Probenbesuch sollte allerdings besser werden“, appellierte der scheidende Dirigent.

Das könnte Sie auch interessieren

„Unser Sommerfest auf dem Schindelbuck mit der vor vielen Jahren üblichen Beachparty hat sich in den 30 Jahren unseres Bestehens bewährt“, sagte Stefan Gertis. Wenn man wegen der großen Hitze beim Jubiläumsfest auch improvisieren musste, so habe alles gut geklappt und er hoffe, dass die Arbeitseinsätze künftig von allen Mitgliedern ernst genommen werden.

14 Auftritte wurden bewältigt. Hinzu kam die Teilnahme am großen Narrentreffen in Albbruck, wo man als Teil der Albbrucker Fasnachtsvereinigung mitwirkte. Im eigenen Dorf waren die Salpeterer wieder am Schmutzigen Donnerstag unterwegs und sorgten für die Belustigung der Kindergartenkinder.

Pläne für das Jahr

Wegen der schlechten Wetterverhältnisse hatte man sich am Rosenmontag gegen einen Umzug in Birkingen entschieden. Gemeinderat Felix Eckert dankte den Salpeterern für ihr Engagement im Dorf. „Ihr seid eine junge Truppe und macht es klasse. So werden sich die Salpeterer wieder beim Estelberglauf einklinken, eine Mai-Wanderung unternehmen und am letzten Juliwochenende zum mehrtägigen Sommerfest auf dem Schindelbuck einladen. Tanja Wolber und Andreas Schäfer, die seit 15 Jahren Mitglied bei den Salpeterern sind, wurden ebenso geehrt wie Theresa Lauber für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Verein.

Der Verein: Nach zwei Abgängen und acht Zugängen zählt die Salpeterer Pressband Birkingen nun 47 Mitglieder. Weitere Neumitglieder sind in Sicht. Der Verein wurde 1988 gegründet. Kontakt ist möglich unter Telefon 0176/64 11 78 81.